Als ihr Vater ins Krankenhaus eingeliefert wird, kommt die 34-jährige Claudia mit ihrer Tochter zurück nach Elba. Vor acht Jahren hatte sie die Insel verlassen, weil sie eine leidenschaftliche Affäre mit dem Bruder ihres damaligen Freundes begann und schließlich nicht wusste, wer der Vater ihres Kindes ist. Doch Claudia wird schnell von der Vergangenheit eingeholt...

Marijan Vajda ("Stern der Liebe") inszenierte dieses Beziehungsdrama, das die Konflikte der Hauptpersonen glaubwürdig vermittelt. In der Rolle der Claudia überzeugt einmal mehr Katharina Böhm, die hier die Frau gibt, die auch noch nach Jahren zwischen den Brüdern hin- und hergerissen ist.