Eric Dane - gut aussehend und charmant
Fotoquelle: s_bukley/shutterstock.com

Eric Dane

Eric William Dane
Lesermeinung
Geboren
09.11.1972 in San Francisco, Kalifornien, USA
Alter
48 Jahre
Sternzeichen
Biografie

2006 verkörperte Eric Dane erstmals die Rolle des Plastischen Chirurgen Dr. Mark Sloan, alias McSexy, in der Erfolgsserie "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte". Ein gut ausehender Arzt, der durch seine wechselnden Bettgeschichten von sich reden macht. Durch die Serie wurde er auch international bekannt. Eric Dane hat einen jüngeren Bruder, sein Vater, ein Architekt, starb, als Eric sieben Jahre alt war. Seine Mutter ist Hausfrau. Seit 2004 ist Eric Dane mit der Schauspielerin Rebecca Gayheart ("Nip/Tuck",TV-Serie) verheiratet. Das Paar hat eine gemeinsame Tochter, Billie Beatrice, diese kam 2010 zur Welt.

In der Schule galt Eric Dane als sehr athletisch und stand vor einer Karriere als Sportler. Als er in einer Schultheateraufführung in "All My Sons" ("Alle meine Söhne") von Arthur Miller spielte, entdeckte er allerdings seine Leidenschaft für das Theater. Daraufhin richtete er sein Augenmerk auf die Schauspielerei. Sein Fernsehdebüt gab er 1991 in der Serie "California High School". Weitere Rollen in TV-Serien wie "Renegade - Gnadenlose Jagd" (1992), "Wunderbare Jahre" (1993) "Eine schrecklich nette Familie" (1995), "Verführung zum Mord", "Palm Beach-Duo" und "Roseanne" (alle 1996) folgten. Für die Arztserie "Gideon's Crossing" schlüpfte er 2001 als Dr. Wyatt Cooper erstmalig in den weißen Arztkittel. Anschließend sah man ihn in der erfolglosen Dramaserie "The American Embassy" (2002) und als Jason Dean einige Episoden lang in der weltweit bekannten Mysteryserie "Charmed" (2003-2004).

War Eric Dane lange Zeit überwiegend in TV-Produktionen und B-Movies ("Feast", 2005; "Painkiller Jane", 2006) zu sehen, so öffnete ihm die Bekanntheit als "McSexy" die Tore ins ganz große internationale Filmbusiness und ermöglichte ihm den Sprung in die Königsklasse der Hollywood-Traumfabrik. Er übernahm den Part des Multiple Man in "X-Men: Der letzte Widerstand", ging mit "Open Water 2" baden und spielte an der Seite von Owen Wilson und Jennifer Aniston in "Marley & Ich". 2010 kam er außerdem mit "Burlesque" und "Valentinstag" in die Kinos und stellte einmal mehr das dar, was er am besten beherrscht: den sympathischen, gut aussehenden und begehrenswerten Typen - den Posterboy par excellence.

Weitere Filme und Serien mit Eric Dane: "Serving in Silence: The Margarethe Cammermeyer Story" (1995), "Crisis Center" (TV-Serie, 1997), "The Basket" (1999), "Zoe, Duncan, Jack & Jane" (TV-Serie, 2000), "Ball & Chain", "Sol Goode" (beide 2001), "Helter Skelter" (Mehrteiler), "Las Vegas" (TV-Serie, beide 2004), "Wedding Wars" (2006), als Marc Sloane im "Grey's Anatomy"-Spin-Off "Private Practice" (2009-2010).

Text: Laura Kersten

BELIEBTE STARS

Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Gehört fest zum Wilsberg-Team: Ina Paule Klink, die sich hier gegen die Annäherungen ihres Kollegen Assmann (Hanno Friedrich) erwehren muss.
Ina Paule Klink
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Immer gut drauf: Mo Asumang
Mo Asumang
Lesermeinung
Die gute Fee von Hollywood: Julie Andrews.
Julie Andrews
Lesermeinung
Gefeierter Regisseur: Fatih Akin
Fatih Akin
Lesermeinung
Gehört zur ersten Garde der deutschen Darstellerinnen: Katja Riemann.
Katja Riemann
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
Jung, attraktiv, erfolgreich: Maria Simon, hier
als "Polizeiruf 110"-Hauptkommissarin Olga Lenski
Maria Simon
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung