Schon seit ihrer Jugend vor der Kamera: Katherine Heigl.
Fotoquelle: DFree/shutterstock.com

Katherine Heigl

Lesermeinung
Geboren
24.11.1978 in Washington, District of Columbia, USA
Alter
43 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Schon mit neun Jahren durfte sich Katherine Heigl an den Anblick von Kamera-Objektiven gewöhnen, als sie für Katalogfotos posierte. Später baute sie ihre Medienpräsenz durch eine Reihe von Werbespots aus. Nach ihrem Highschool-Abschluss zog Katherine Heigl nach Kalifornien, wo sie in dem braven nostalgischen Jugendfilm "Zauber eines Sommers" (1992) neben Juliette Lewis eine erste Rolle erhielt.

Nach einem Auftritt in "König der Murmelspieler" (1993) von Steven Soderbergh spielte Katherine Heigl neben Gérard Depardieu die Hauptrolle in "Daddy Cool - Mein Vater, der Held" (1994), dem Hollywood-Remake der französischen Erfolgskomödie "Mein Vater, der Held" (mit Marie Gillain). Minimal-Mime Steven Seagal war ihr Onkel in "Alarmstufe: Rot 2" (1995). Dem versierten Knochenbrecher bereitet es keine Mühe, auf seine Nichte achtzugeben, während er in einem von Terroristen besetzen Zug die Welt vor einem wahnsinnigen Superverbrecher (Eric Bogosian) rettet.

1997 spielte Katherine Heigl in der Bernd-Eichinger-Produktion von "Prinz Eisenherz" die Prinzessin Ilene, um deren Gunst sich zahlreiche aufrechte Recken bewerben. Leider war der Film kein guter Griff: Stümperhafte Produktion, wirre Actionsequenzen und ein uneinheitlicher Stil vermiesten dem Publikum den Spaß gründlich. Das Werk wurde ein Flop. 1998 erschien Katherine Heigl die Miranda Prosper in der TV-Adaption des Shakespeare-Stücks "The Tempest", danach erlaubte sie sich in "Chucky und seine Braut" einen Abstecher in den Horrorfilm. Zusammen mit ihrem Freund (Nick Stabile) brennt sie ihren Eltern durch, nicht wissend, dass im Gepäck zwei mörderische Horror-Puppen sind. Die beiden Schauerfiguren treiben auch alsbald ihr Unwesen, so dass das harmlose Teenie-Pärchen von der Polizei als moderne "Bonnie & Clyde"-Variante gejagt wird. Ein Film ganz im Rahmen bestehender Genre-Konventionen.

Weitere Filme mit Katherine Heigl: "Wish upon a star" (1996), "Stand-ins" (1997) "Bug Buster" (1998), "Sturm über Mississippi" (1998), die TV-Serie "Roswell" (1999-2002), "Schrei wenn Du kannst" (2001), "Dabei sein ist alles" (2005), "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte" (Serie, 2005-2007), "Zyzzyx Rd.", "Caffeine", "Beim ersten Mal" (alle 2007), "27 Dresses" (2008), "Die nackte Wahrheit" (2009), "Kiss & Kill", "So spielt das Leben" (beide 2010), "Happy New Year", "Einmal ist keinmal" (beide 2011), "The Big Wedding" (2012).

Katherine Heigl im TV

BELIEBTE STARS

John Wayne im Jahr 1968.
John Wayne
Lesermeinung
Beeindruckt mit natürlichem Spiel: Julia Brendler
Julia Brendler
Lesermeinung
Gibt den fiesen Typen mit Bravour: Jack Nicholson.
Jack Nicholson
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Vielseitig einsetzbar: Alan Rickman.
Alan Rickman
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Ralph Fiennes
Ralph Fiennes
Lesermeinung
Wenig skandalträchtig: Paul Newman.
Paul Newman
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Tanja Schleiff in im Dortmunder "Tatort - Mein
Revier"
Tanja Schleiff
Lesermeinung
Hervorragender Charakterdarsteller aus Frankreich: Lambert Wilson
Lambert Wilson
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN