Mörderisches Pärchen: Chucky und seine Braut
Mörderisches Pärchen: Chucky und seine Braut

Chucky und seine Braut

KINOSTART: 09.09.1999 • Horror • USA (1998)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Bride Of Chucky
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
USA
Regie
Music
Kamera

Da flickt zu Beginn die gewiss aufregend dralle Tiffany die potthässliche Mörderpuppe Chucky zusammen und erweckt sie mittels Voodoo zum Leben. Da sie dann aber mit dem Kleinen ein eher böses Spiel treibt, rächt der sich und brutzelt Tiffany in der Badewanne gut durch, indem er einen Fernseher hineinplumpsen lässt. Nun wandert auch Tiffanys Seele in eine Puppe und die beiden brauchen ein Amulett, das sie wieder in Menschen verwandelt. Doch das liegt wohlbehütet in einem Grab in New Jersey. Also verspricht Tiffany telefonisch dem netten Nachbarjungen Jesse 1000 Dollar für einen Botendienst: Er soll zwei Puppen auf einen Friedhof schaffen. Jesse nutzt die Gelegenheit, um mit seiner Freundin Jade durchzubrennen. Doch da Chucky und seine Braut unterwegs reihenweise die Leute massakrieren, werden Jade und Jesse bald als Mörderpärchen gejagt ...

Bereits 1988 drehte Regisseur Tom Holland den Horrorfilm "Chucky - Die Mörderpuppe, die Geschichte eines Massenmörders, dessen Seele nach seinem Tod in eine Puppe schlüpft. 1990 folgte der zweite Teil ("Chucky 2 - Die Mörderpuppe ist wieder da"), 1991 schließlich ein dritter ("Chucky 3"). Als wäre dies des Blödsinns nicht schon genug, setzt nun Ronny Yu noch einen drauf. Das hätte eigentlich ein netter Trash-Film werden können, aber trotz einzelner guter Einfälle bleibt der Unterhaltungswert bescheiden. Horror-Fans werden auch das wieder ganz toll finden.  

Foto: StudioCanal

Darsteller
Jennifer Tilly
Lesermeinung
Schon seit ihrer Jugend vor der Kamera: Katherine Heigl.
Katherine Heigl
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Für ihre Rolle in Fatih Akins "Aus dem Nichts" erhielt Diane Kruger den Darstellerpreis der 70. Filmfestspiele von Cannes.
Diane Kruger
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung