Kurz nachdem vom US-Verteidigungsministerium die moderne Waffe "Grazer One", ein Aufklärungs- und Killersatellit, in die vorgesehene Umlaufbahn gebracht wurde, bemächtigt sich der geniale, aber leider psychopathischr High-Tech-Spezialist Travis Dane dieser gefährlichen Waffe. Er sinnt auf Rache, weil er einst von Geheimdienst und Regierung vor die Tür gesetzt wurde. Doch womit der Bösewicht, der von einem fahrenden Zug aus operiert, nicht gerechnet hat, ist, dass sich ausgerechnet der Ex-Navy-Offizier Casey Ryback im Zug befindet. Und der treibt mit seinen deftigen Manövern die brutalen Terroristen an den Rande der Verzweiflung. Nebenbei spielt er noch Kindermädchen für seine attraktive Nichte ...

Der neuseeländische Regisseur Geoff Murphy strickte das absurde, aber unterhaltsame Action-Märchen im bewährten Stil der "Stirb langsam"-Filme. Steven Seagal glänzt wieder durch erfrischende Humorlosigkeit. Dank der bravourösen Umsetzung kommt der Action-Fan aber voll auf seine Kosten.

Foto: Warner