Macht auch im Anzug eine gute Figur: Taylor Lautner
Fotoquelle: Tinseltown/shutterstock.com

Taylor Lautner

Lesermeinung
Geboren
11.02.1992 in Grand Papids, Michigan
Alter
29 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Die Rolle als Werwolf Jacob Black in der "Twilight-Saga" hat ihn über Nacht zu einem der weltweit heißesten Posterboys werden lassen: Taylor Lautner. Er ist der Erstgeborene von Deborah und Daniel Lautner und französischer, niederländischer, deutscher und entfernt indianischer Abstammung. Seine jüngere Schwester heißt Makena. Bei seinen Fans ist er in erster Linie für sein Six-Pack und seinen durchtrainierten Körper bekannt. Das kommt nicht von ungefähr. Bereits im Alter von sechs Jahren fing Taylor mit Karate an. Sehr erfolgreich. Er gewann einige Goldmedaillen und später sogar die Junioren-WM - da war er gerade einmal zwölf.

Doch Sport war dem jungen Taylor nicht genug. 2001 startete er seine Schauspielkarriere in dem Science-Fiction-Film "Shadow of the Dragon". Es folgten einige Serienauftritte in "Summerland Beach", "The Bernie Mac Show" und "What's Up, Dad?" (alle 2004), bevor er 2006 in der Titelrolle als Shark Boy in "Die Abenteuer von Shark Boy und Lava Girl" zu sehen war. Ein Auftritt, der ihm unter anderem die Nominierung für den Young Artist Award einbrachte. Und auch als Elliot Murtaugh in "Im Dutzend billiger 2 - Zwei Väter drehen durch!" (2005) fiel der dem Publikum auf.

Mit "Twilight" zu Weltruhm

Drei Jahre später schließlich sorgte er als gutaussehender Gegenspieler des blassen Vampirs Edward (Robert Pattinson) in "Twilight - Biss zum Morgengrauen" für Schnappatmung bei den weiblichen Zuschauern. Eine Atemlosigkeit, die auch bei den folgenden Verfilmungen nach Stephenie Meyers Bestsellerreihe "Twilight" ("New Moon - Biss zur Mittagsstunde" (2009), "Eclipse - Biss zum Abendrot" (2010), "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1)" (2011), "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)" (2012)) anhielt. Und nicht nur die weiblichen Fans liegen Taylor Lautner regelmäßig zu Füßen, auch seine Kolleginnen - allen voran die Schauspielerinnen Lily Collins, Marie Avgeropoulos und gerüchteweise auch Country-Pop-Sängerin Taylor Swift.

Dass er auch jenseits seiner Erfolgsrolle bestehen kann, stellte Taylor Lautner unter anderem in den beiden Actionfilmen "Atemlos - Gefährliche Wahrheit" (2011) und "Tracers" (2015) unter Beweis. Von Kritikern wird die Fanbegeisterung übrigens nicht vorbehaltlos geteilt. Gerne wird Taylor für seinen körperlichen Ausdruck gelobt, seltener für sein schauspielerisches Talent.

Weitere Filme und Serien mit Taylor Lautner: "My Own Worst Enemy" (Serie, 2008), "Valentinstag" (2010), "Kindsköpfe 2" (2013), "Cuckoo" (Serie, 2014).

Filme mit Taylor Lautner

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN