Blasse Liebe: Kristen Stewart und Robert Pattinson

Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1)

KINOSTART: 24.11.2011 • Fantasyhorror • USA (2011) • 117 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Twilight Saga: Breaking Dawn - Part 1
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
USA
Budget
110.000.000 USD
Einspielergebnis
712.171.856 USD
Laufzeit
117 Minuten

Nach ihrer Hochzeit verbringen Bella und Edward ihre Flitterwochen auf einer einsamen Insel vor Rio de Janeiro und frönen der ach so lange unterdrückten Sexualität. Bald merkt Bella – wen wundert's, dass sie schwanger ist. Kurz vor der Geburt sorgt Edward dafür, dass auch seine Liebste unsterblich wird. Als dann endlich die Tochter geboren ist, beginnt eine Kette gefährlicher Ereignisse ...

Der erste Teil vom letzen Teil ("Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1" hat es vorgemacht) ist an Kitsch und Geschmacklosigkeit kaum noch zu überbieten. Hier wurde schwülstiges Pathos mit Erotik und Romantik verwechselt. Auch hier gilt die mathematische Logik, dass Minus mal Minus zwangsläufig Plus ergibt, keinesfalls. Denn schlechte Schauspieler machen aus einer schlechten Geschichte keinen guten Film. Aber viele, besonders weibliche Teenager werden diesen Schmalz vermutlich wieder mögen.

Foto: Concorde

Darsteller
Schauspielerin Anna Kendrick.
Anna Kendrick
Lesermeinung
Ashley Greene
Lesermeinung
Schauspielerin Dakota Fanning.
Dakota Fanning
Lesermeinung
Aufstrebendes Jungtalent: Kristen Stewart.
Kristen Stewart
Lesermeinung
Maggie Grace
Lesermeinung
Britischer TV-, Kino- und Theatermime: Michael Sheen.
Michael Sheen
Lesermeinung
Macht auch im Anzug eine gute Figur: Taylor Lautner
Taylor Lautner
Lesermeinung
Mackenzie Foy
Mackenzie Foy
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS