Ashley Greene

Ashley Michelle Greene
Lesermeinung
Geboren
21.02.1987 in Jacksonville, Florida, USA
Alter
34 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Die elfenhaft wirkende Schönheit wurde vor allem durch die Rolle der Vampirin Alice Cullen in "Twilight - Biss zum Morgengrauen" (2008) und seine Nachfolger berühmt: Ashley Greene. Dabei hatte sie ursprünglich für die Rolle der Bella Swan vorgesprochen, die jedoch an Kristen Stewart ging. Als Teenager hatte die taffe Schauspielerin noch gar kein Selbstbewusstsein. Deshalb meldete ihre Mutter sie zu einem Taekwondo-Kurs an, wo sie später viele Auszeichnungen gewann. Zudem besuchte sich eine Model-Klasse, wodurch in Ashley der Wunsch nach einer Model-Karriere erwachte. Mit ihren 1,67 Metern konnte sie jedoch nicht durchstarten und so wurde ihr ans Herz gelegt, sich anderweitig zu orientieren.

Ashley entschloss sich deshalb, Anwältin zu werden und einen Abschluss in Psychologie zu machen. Sie überredete ihre Eltern, auf eine öffentliche Schule gehen zu dürfen, um diesen Traum zu verwirklichen. Als sie dort in eine Schauspielklasse kam, wurde ihr bewusst, dass sie Schauspielerin werden wollte. Und schon im Alter von 17 Jahren zog sie nach Los Angeles, um ihre Karriere zu starten. Zunächst ergatterte sie nur kleine Rollen in TV-Serien, unter anderem in der MTV-Produktion "Punk'd" (2005) und der Krimireihe "Crossing Jordan - Pathologin mit Profil" (2006). In "Desire" konnte Ashley 2006 eine feste Rolle übernehmen. Ihr Leinwanddebüt folgte ein Jahr später in einer kleinen Nebenrolle in "King of California" mit Michael Douglas und Evan Rachel Wood.

Unter der Regie von Lee Demarbre verkörperte Ashley 2009 in dem Horrorthriller "Summer's Moon" die Titelfigur. Auf der Suche nach ihrem verschollenen Vater wird Summer (Greene) von dem charmanten jungen Mann Tom (Peter Mooney) entführt und in eine Box gesperrt. Tom legt gemeinsam mit seiner Mutter und Geliebten (Barbara Niven) einen menschlichen Garten an, in dem Summer die schönste Blume werden soll. Der Film erschien direkt auf DVD. In "Skateland" und "Radio Free Albemuth" war die Tochter einer Versicherungsmaklerin und eines U.S. Marines 2010 wieder auf der Leinwand zu sehen. Sie agierte als Brooklyn neben Kellan Lutz in "Liebe gewinnt" und als Kaitlen Pickler in der Komödie "Butter" (beide 2011), diesmal neben den namhaften Schauspielgrüßen Olivia Wilde, Jennifer Garner und Hugh Jackman. Von 2011 bis 2012 gab sie Amanda Mason in der TV-Serie "Pan Am" von Regisseur Jack Orman.

In Todd Lincolns Kino-Regiedebüt "The Apparition - Dunkle Erscheinung" (2011) stand Ashley in einer weiteren Hauptrolle vor der Kamera. Der Horrorthriller handelt von Kelly (Greene), die gemeinsam mit ihrem Freund Ben (Sebastian Stan) an einem parapsychologischen College-Experiment teilnimmt. Kurz darauf ereignen sich seltsame Dinge in ihrer Wohnung. Die letzte Hoffnung ist Geistexperte Patrick (Tom Felton, bekannt aus der "Harry Potter und der Stein der Weisen"-Reihe). 2013 spielte Ashley in Randall Müllers Drama "CBGB", in dem es um das New Yorker Nachtleben geht. Neben ihrer erfolgreichen Schauspielkarriere ist Ashley Greene als Model tätig und ist unter anderem das Gesicht der Make up Marke Cosmetics.

Weitere Filme mit Ashley Greene: "Mad TV" (TV-Serie, 2006), "Shark - Partners in Crime" (TV-Serie), "Otis" (beide 2008), "Shrink - Nur nicht die Nerven verlieren", "New Moon - Biss zur Mittagsstunde" (beide 2009), "Eclipse - Biss zum Abendrot" (2010), "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1)" (2011), "Americana", "LOL", "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)" (alle 2012), "Random" (2013).

Foto: StudioCanal

Text: Maren Selbst

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung
Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung