Erfolgreicher Komödienregisseur: Dennis Dugan.
Fotoquelle: DFree/shutterstock.com

Dennis Dugan

Lesermeinung
Geboren
05.09.1946 in Wheaton, Illinois, USA
Alter
74 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Dennis Dugan hat sich in seiner Karriere als profitabler Regisseur erwiesen. Nicht umsonst gilt er als einer der Komödienregisseure Hollywoods, der ein gutes Auge für Fernsehkomiker hat, die er auch auf der großen Leinwand zum Erfolg führte. So machte er Adam Sandler mit "Happy Gilmore - Ein Champ zum Verlieben" (1997) und anschließend mit "Big Daddy" (1999) ebenso zum Star wie Chris Farley mit "Beverly Hills Ninja - Die Kampfwurst" (1997). Dugans weitere Regiearbeiten sind die Komödien "So ein Satansbraten" (1990), "Drei lahme Enten" (1992) sowie "Zickenterror - Der Teufel ist eine Frau" (2001), "National Security" (2003) und der alberne Klamauk "Kindsköpfe" (2010).

Seine Karriere hatte Dungan zunächst als Schauspieler am Broadway begonnen. Anschließend spielte er unter anderem in Filmen wie John Schlesingers "Der Tag der Heuschrecke" (1974), Arthur Penns "Die heiße Spur" (1975), "Norman... Is That You?" (1976), Joe Dantes "Das Tier" (1980) und Ron Howards "Eine Wahnsinnsfamilie" (1989). Im Fernsehen trat er in der legendären Miniserie "Reich und arm" in der Rolle von Nick Noltes bestem Freund und in Serien wie "Das Model und der Schnüffler", "Polizeirevier Hill Street", "Inspektor Hooperman", "St. Elsewhere", "M.A.S.H" und "Columbo" auf. Außerdem hatte er mit "Ritchie Brockelman, Private Eye" eine eigene Fernsehreihe.

Als Regisseur inszenierte er zahlreiche Serienfolgen, u.a. von "Chicago Hope", "NYPD Blue" und "Ally McBeal", sowie Fernsehfilme wie "Columbo: Todesschüsse auf dem Anrufbeantworter" (1994) und "Bundles - Ein Hund zum Verlieben" (1994)". Ende 2000 unterschrieb Dugan einen einjährigen Development-Vertrag mit Columbia TriStar Televison.

Weitere Filme mit Dennis Dugan (Auswahl): "Lauter nette Mädchen" (1975), "Und morgen wird ein Ding gedreht" (1975), "O'Malley, bitte melden" (1978), "Der stärkste Mann der Welt" (1982), "Wasser" (1985), "Pippi Langstrumpfs neueste Streiche" (1987), "Chuck und Larry - Wie Feuer und Flamme" (2007), "Leg dich nicht mit Zohan an" (2008), "Meine erfundene Frau" (2011).

BELIEBTE STARS

Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Gehört fest zum Wilsberg-Team: Ina Paule Klink, die sich hier gegen die Annäherungen ihres Kollegen Assmann (Hanno Friedrich) erwehren muss.
Ina Paule Klink
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Immer gut drauf: Mo Asumang
Mo Asumang
Lesermeinung
Die gute Fee von Hollywood: Julie Andrews.
Julie Andrews
Lesermeinung
Gefeierter Regisseur: Fatih Akin
Fatih Akin
Lesermeinung
Gehört zur ersten Garde der deutschen Darstellerinnen: Katja Riemann.
Katja Riemann
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
Jung, attraktiv, erfolgreich: Maria Simon, hier
als "Polizeiruf 110"-Hauptkommissarin Olga Lenski
Maria Simon
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN