Harry Moseby, einst Football-Profi, ist Privatdetektiv in Los Angeles, der seinen Job nicht unbedingt gerne macht - auch wenn er gut darin ist, Vermisste aufzuspüren oder untreue Ehepartner zu ertappen. Gefrustet von der Tatsache, dass seine Frau eine Affäre hat, übernimmt er die Suche nach einer Teenagerin. Als er diese schließlich in Florida aufspürt, erweist sich der Fall dann doch als recht kompliziert und vielleicht eine Nummer zu groß für Harry...

Regisseur Arthur Penn hat sich bei diesem Krimi im Erzählduktus definitiv von französischen Werken inspirieren lassen. Denn hier geht es eher stärker um den gebrochenen Protagonisten. Der eigentliche Kriminalfall plätschert ruhig dem furiosen Ende entgegen. Penn arbeitete häufiger mit Hackman zusammen. So gehörte der Mime zur Cast von "Bonnie und Clyde" (1967) und spielte auch in "Target - Zielscheibe" (1985) die Hauptrolle. Interessant: hier sieht man etwa James Woods und Melanie Griffith in ihren Schauspiel-Anfängen.

Foto: Warner