Wo ist meine Erzfeindin? Matt Frewer und Kenneth
Welsh (r.)
Wo ist meine Erzfeindin? Matt Frewer und Kenneth
Welsh (r.)

Sherlock Holmes: Skandal in Böhmen

KINOSTART: 01.01.1970 • Detektivfilm • Kanada (2001)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Scandal in Bohemia
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Kanada
Der König von Böhmen will heiraten. Doch seine ehemalige Geliebte, die Sopranistin Irene Adler, erpresst den Regenten, denn sie will unbedingt Königin werden. Sherlock Holmes wird eingeschaltet. Den Detektiv reizt der Fall aus einem speziellen Grund: Irene Adler ist seine Erzfeindin...

Einer der neueren Arthur-Conan-Doyle-Verfilmungen, von Rodney Gibbons frei nach einer Kurzgeschichte des berühmten, vielfach verfilmten britischen Detektiv-Autors inszeniert. Als Homes ist hier der amerikanische Charakterdarsteller Matt Frewer ("Ein Zuhause am Ende der Welt", "Dawn of the Dead") zu sehen, der mit der Figur des Max Headroom in der gleichnamigen TV-Serie als erster Cyberspace-Figur der TV-Geschichte gilt. Ihm zur Seite steht der Kanadier Kenneth Welsh ("Das Haus in der Carroll Street", "The Fog - Nebel des Grauens"), der schon an der Seite des 1995 verstorbenen Holmes-Darstellers Jeremy Brett vielfach die Rolle des Holmes-Sidekicks verkörperte. Regisseur Gibbons drehte insgesamt vier Holmes-Geschichten mit dem Darsteller-Duo.

Darsteller
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung
Michael Nyqvist war nicht nur in Schweden ein beliebter Darsteller.
Michael Nyqvist
Lesermeinung