Man kommt sich näher - Kelly McGillis und Jeff Daniels
Man kommt sich näher - Kelly McGillis und Jeff Daniels

Das Haus in der Carroll Street

KINOSTART: 01.01.1970 • Politthriller • USA (1987)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The House on Carroll Street
Produktionsdatum
1987
Produktionsland
USA
Schnitt

Die engagierte Journalistin Emily Crane (Kelly McGillis, Foto, mit Jeff Daniels) wird gefeuert, weil sie sich weigert, mit dem McCarthy-Ausschuss zur Aufklärung unamerikanischer Umtriebe zu kooperieren. Doch dann deckt sie zufällig einen Skandal auf. Ausgerechnet der Vorsitzende des Ausschusses schleust Nazis unter jüdischen Decknamen ins Land. Zusammen mit dem FBI-Agenten Cochran geht Emily der Sache auf den Grund...

Regisseur Peter Yates widmete sich in diesem spannenden Thriller der berüchtigten McCarthy-Ära, der Hatz auf die Kommunisten Amerikas. Das Drehbuch lieferte Walter Bernstein ("Paris Blues", "Der Strohmann", "Yanks - Gestern waren wir noch Fremde"), der in den Fünfzigerjahren selbst auf der "Schwarzen Liste" stand. Vier Jahre später drehte Irwin Winkler mit "Schuldig bei Verdacht" ein weiteres sehenswertes Stück amerikanischer Vergangenheitsbewältigung.

Foto: Fox

Darsteller
Manchmal witzig, manchmal albern: Jeff Daniels
Jeff Daniels
Lesermeinung
Jessica Tandy
Lesermeinung
Kelly McGillis
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS