Schauspieler Bruce Dern.
Fotoquelle: lev radin/shutterstock.com

Bruce Dern

Bruce MacLeish Dern
Lesermeinung
Geboren
04.06.1936 in Winnetka, Illinois, USA
Alter
85 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Oft ist er der Psychopath oder krankhafte Verbrecher, etwa in Alfred Hitchcocks "Marnie" (1964) oder in Roger Cormans Motorradfilm "Die wilden Engel" (1966), ferner in dem Gangsterfilm "Chicago-Massaker" (1967), dem LSD-Drama "Der Trip" (1967), in "Bloody Mama" (1969) mit Shelley Winters als Ma Baker oder in John Frankenheimers "Schwarzer Sonntag" (1976).

Aber auch im Western ist er vielfach der "bad guy", so in "Der Verwegene" (1968) von Tom Gries neben Charlton Heston, in "Die Gewaltigen" (1966) von Burt Kennedy (neben John Wayne und Kirk Douglas) und in "Hängt ihn höher" (1967) von Ted Post neben Clint Eastwood. In dem Drama "Nur Pferden gibt man den Gnadenschuss" überzeugt Dern als Mitwirkender eines Tanzmarathons, als Bösewicht erschießt er in "Die Cowboys" (1972, von Mark Rydell) John Wayne. Ein Finsterling ist er auch in Robert Aldrichs Horrorkrimi "Wiegenlied für eine Leiche" (1964).

Daneben verkörpert der hochbegabte und vielseitige Schauspieler häufig auch den einsamen, etwas verrückten Sonderling, etwa den Protagonisten in Douglas Trumbulls wundersam lyrischem Sciencefiction-Film "Lautlos im Weltall" (1971) oder den eigensinnigen Ermittler neben Walter Matthau in "Massenmord in San Francisco" (1973). Schließlich stößt man in Jack Claytons "Der große Gatsby" (1974) noch auf eine ganz andere Art seiner schauspielerischen Präsenz: Dern als reicher Schurke im eleganten Look mit Charme und Brutalität zugleich.

Dern hat sich auch erfolgreich aufs Komödienfach verlegt, so in Burt Kennedys "Auch ein Sheriff braucht mal Hilfe" (1968) mit James Gardner, Claude Chabrols schwarzem Krimi "Die verrückten Reichen" (1975) und in der sehenswerten Satire "Lauter nette Mädchen" (1975). Eine herrliche Charakterfigur ist auch sein ungeschickter Taxifahrer in Hitchcocks "Familiengrab" (1977). Für die Nebenrolle eines Vietnam-Veterans in Hal Ashbys "Coming Home - Sie kehren heim" (1977) neben Jane Fonda und Jon Voight, wird er - gemeinsam mit seinen Partnern - für den Oscar nominiert. Doch nur die beiden Hauptdarsteller erhalten die Trophäe.

Auf den Berliner Filmfestspielen 1982 wird Dern für seine Rolle als gealterter Basketballspieler in "Champions" als bester Schauspieler ausgezeichnet. Trotzdem kam der Film hierzulande nur in den Videoverleih. Bruce Dern besucht nach der New Trier Township High School noch die American "Foundation of Dramatic Arts" in Philadelphia und geht danach an das "Lee Strasberg Actor's Studio" in New York. Unter der Regie seines Lehrers Elia Kazan debütiert er am Broadway in "Süßer Vogel Jugend" von Tennessee Williams und erregt Aufmerksamkeit in der Hauptrolle von "Shadow of a Gunman". Die erste Filmrolle erhält er ebenfalls bei Elia Kazan in "Wilder Strom" (1960).

Neben dem Kino zählt er auch in zahlreichen Fernsehserien zu den bekannten Gesichtern: 1961 bis 1962 tritt er in mehreren Folgen der "Dick Powell Show" auf. In der Rodeo-Serie "Stoney Burke" ist er in 32 Folgen zu sehen. Außerdem war er häufig Gast bei Western-Serien wie "Die Leute von der Shiloh Ranch, "Wagon Train", "Tausend Meilen Staub", "Rauchende Colts", "Shenandoah", "Big Valley, "Lancer", "Bonanza" und "High Chaparral". Gelegentlich spielt er auch in Krimi-Serien wie "FBI", "Auf der Flucht" oder "Naked City". Rollen hatte er auch in dem Actionfilm "Last Man Standing" (1996, Regie: Walter Hill), in der noch stumpferen Militärklamotte "Mission: Rohr frei" (1996), in dem soliden film noir "Nach eigenen Regeln" (1996) von Lee Tamahori, in Howard McCaina Thriller "In den Fängen der Bestie" (1998), in dem Mysterythriller "Das Geisterschloss" (1999) von Jan De Bont sowie neben Burt Reynolds in dem Actionkrimi "Logan: Das zweite Gesicht" (1999). Bruce Dern war mit Diane Ladd verheiratet. Tochter Laura Dern (geboren 1967) ist ebenfalls eine bekannte Schauspielerin ("Jurassic Park").

Weitere Filme mit Bruce Dern: "The Crimebuster" (1961), "Wasserloch Nr. 3" (1967), "Psych-Out" (1968), "Das Schloss in den Ardennen", "The Cycle Savages", "Number One" (alle 1969), "Terror Vision" (1970), "Sam Hill: Who Killed Mr. Foster?", "Drive, He Said", "Der Mann mit den zwei Köpfen" (alle 1971), "Thumb Tripping", "Der König von Marvin Gardens" (beide 1972), "Männer des Gesetzes", "Won Ton Ton - Der Hund der Hollywood rettete" (beide 1975), "Driver" (1978), "Middle Age Crazy" (1980), "Tatoo - Das Mal der Rache", "Harry Tracy - Der letzte Desperado" (beide 1981), "Toughlove" (TV), "Space" (TV-Mini-Serie), "On The Edge" (alle 1985), "Onkel Toms Hütte" (TV), "Chicago Blues", "Rosen der Rache" (alle 1987), "Lost World - Die letzte Kolonie", "Aufrecht gegen den Strom" (beide 1988), "Ananas und blaue Bohnen", "Meine teuflischen Nachbarn" (beide 1989), "After Dark, My Sweet", "Nenn' mich nicht Nigger..." (beide 1990), "Land der Vergessenen" (TV), "Das Ende des Schweigens" (beide 1991), "Bounty Hunter - Eine Frau will Rache", "Ihr größter Coup" (beide 1992), "Blutige Vergeltung" (1993), "Amelia Earhart - Der letzte Flug" (1994), "Gebt meinem Sohn ein Zuhause", "Die Rache der Mrs. Munck", "Wild Bill" (alle 1995), "Comfort, Texas" (1997), "Small Soldiers" (1998, Stimme), "If...Dog...Rabbit", "Logan: Das zweite Gesicht" (beide 1999), "Madison", "All die schönen Pferde" (beide 2000), "The Glass House", "Milwaukee, Minnesota" (beide 2001) und "Monster", "Hard Ground" (beide 2003), "Down in the Valley" (2004), "The Hard Easy" (2005), "Walker Payne", "Believe in Me" (beie 2006), "Astronaut Farmer", "The Cake Eaters" (beide 2007), "Twixt" (2011), "Nebraska" (2013), "The Hateful 8" (2015).

Filme mit Bruce Dern
1964
Marnie
Psychothriller
1966
Heavenly Blues (Peter Fonda) und seine Freundin
Mike (Nancy Sinatra)
Die wilden Engel
Actionfilm
1967
Der Trip
Psychodrama
1967
Der Verwegene
Western
1967
Eben noch der Lynchjustiz entgangen, bietet
Richter Fenton (Pat Hingle) Cooper (Clint
Eastwood, r.) den Posten eines Deputy Marshal an
Hängt ihn höher
Western
1967
Wo ist das Gold? James Coburn (l.) und Carroll
O'Connor
Wasserloch Nr. 3
Western
1968
James Garner bringt als Sheriff das 
Westernkaff auf Vordermann
Auch ein Sheriff braucht mal Hilfe
Westernkomödie
1969
Ma Barker (Shelley Winters) zieht mit ihren vier
Söhnen mordend und raubend durch die USA
Bloody Mama
Kriminalfilm
1969
Number One
Sportlerdrama
1971
Lautlos im Weltall
Sciencefiction
1972
Ein ungleiches Paar - Jack Nicholson (r.) und Bruce Dern
Der König von Marvin Gardens
Melodram
1972
Wo sind denn die ganzen Cowboys? John Wayne allein
auf weiter Flur
Die Cowboys
Western
1974
Du hast aber eine schöne Krawatte! Sam Waterston 
(l.) und Robert Redford
Der große Gatsby
Drama
1975
Meinst du, ich bin auch verrückt? Stéphane Audran
und Bruce Dern
Die verrückten Reichen
Komödie
1975
Noch freut sich die Kleine über den Erfolg...
Lauter nette Mädchen
Satire
1975
Ich bin hier das Gesetz! Kirk Douglas als Marshall
Nightingale
Männer des Gesetzes
Western
1976
Lass mich in Ruhe Auto fahren! Bruce Dern und 
Barbara Harris
Familiengrab
Thriller
1977
Auch sie wird heimkehren! Jane Fonda
Coming Home - Sie kehren heim
Antikriegsfilm
1977
Schwarzer Sonntag
Actionfilm
1978
Driver
Actionthriller
1981
Auch für die Liebe muss Zeit sein! Bruce Dern und
Helen Shaver
Harry Tracy - Der letzte Desperado
Western
1987
Chicago Blues
Spielerdrama
1989
Ich werde die Nachbarn schon bezwingen! Tom Hanks (M.)
Meine teuflischen Nachbarn
Gesellschaftssatire
1990
After Dark, My Sweet
Thriller
1992
Wer will hier was vors Maul? Louis Gosset jr. als
Ex-Preisboxer
Ihr größter Coup
Gaunerkomödie
1995
Die Rache der Mrs. Munck
Psychodrama
1995
Wild Bill
Western
1996
Last Man Standing
Actionfilm
1996
Nach eigenen Regeln
Kriminalfilm
1998
Small Soldiers
Actionkomödie
1999
Das Geisterschloss
Mystery
2000
Na, da seh' ich aber schöne Pferde! Matt Damon und 
Penelope Cruz
All die schönen Pferde
Western
2000
Madison
Sportlerdrama
2001
The Glass House
Thriller
2003
Masked and Anonymous
Satire
2003
Monster
Drama
2004
Wir gehören zusammen! Evan Rachel Wood und Edward
Norton
Down in the Valley
Liebesdrama
2005
Madison
Sportdrama
2005
The Hard Easy
Krimikomödie
2007
Astronaut Farmer
Drama
2009
The Hole - Wovor hast Du Angst?
Gruselthriller
2011
Twixt
Horrorthriller
2013
Nebraska
Abenteuerdrama
2015
The Hateful 8
Western
2018
Richard Wershe Sr. (Matthew McConaughey, rechts) will seinem Sohn (Richie Merritt) ein besseres Leben ermöglichen.
White Boy Rick
Drama
2019
Brad Pitt (links) als Cliff Booth und Leonardo DiCaprio als Rick Dalton tragen Tarantinos "Once Upon a Time ... in Hollywood" fast im Alleingang.
Once Upon a Time ... in Hollywood
Drama

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung