Mark Rutland (Sean Connery) ist es gelungen,
Marnie (Tippi Hedren) zu stellen

Marnie

KINOSTART: 01.01.1970 • Psychothriller • USA (1964) • 124 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Marnie
Produktionsdatum
1964
Produktionsland
USA
Budget
2.135.161 USD
Einspielergebnis
7.000.000 USD
Laufzeit
124 Minuten
Kamera
Schnitt

Die hübsche Marnie (Tippi Hedren, Foto mit Sean Connery) leidet an zwanghafter Kleptomanie. Aus ihren Jobs verschwindet sie stets mit einer größeren Geldsumme. Erst der junge Verleger Mark ertappt sie auf frischer Tat. Doch der Jüngling verliebt sich in die Schöne und findet heraus, dass ihre Krankheit einem schrecklichen Kindheitserlebnis entspringt. Er zwingt sie zur Heirat und will die junge Frau von ihrer Manie heilen. Doch dazu ist eine schockierende Begegnung mit der Vergangenheit nötig ...

Spannungs-Spezialist Alfred Hitchcock drehte mit dem 1964 entstandenen Film einen exzellenten Thriller, der durch ausgefeilte Farbdramaturgie, gewollt künstliche Atelierkulissen und psychoanalytische Elemente besticht. Hitchcock besetzte die Hauptrolle wieder mit seiner "Die Vögel"-Protagonistin Tippi Hedren, die Zeit ihres Lebens an ihren beiden Hitchcock-Rollen gemessen wurde und nie mehr an diese Erfolge anschließen konnte.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Schauspieler Bruce Dern.
Bruce Dern
Lesermeinung
Für eingefleischte James-Bond-Fans verdient nur einer diese Rolle: (Thomas) Sean Connery (hier 1998). Männlich-selbstbewusst, attraktiv mit cooler Mimik passte er ideal ins Agentenklischee der 60er Jahre.
Sean Connery
Lesermeinung
Tippi Hedren
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS