Ein seltener Moment der Harmonie: Max (Nick Nolte)
mit seiner Frau Katherine (Melanie Griffith)

Nach eigenen Regeln

KINOSTART: 26.04.1996 • Kriminalfilm • USA (1996) • 107 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Mulholland Falls
Produktionsdatum
1996
Produktionsland
USA
Einspielergebnis
11.526.099 USD
Laufzeit
107 Minuten
Regie
Music
Schnitt

Los Angeles, Anfang der Fünfzigerjahre: Vier Polizisten bilden eine Sondereinheit, die Gangstern das Fürchten lehrt. Sie schlagen Bösewichter zusammen, schmeißen sie den Abhang des Mulholland-Drives herunter und raten ihnen, die Stadt der Engel besser zu verlassen. Sie nennen sich wegen ihrer gleichförmigen Hüte "Hat Squad". Als dann eine Schöne tot aufgefunden wird und Maxwell Hoover, der Chef der "Hat Squad", in ihr seine ehemalige Geliebte wiedererkennt, geraten die Vier in eine Intrige um die Vertuschung der bestialischen Folgen von Atombombentests ...

Dem neuseeländischen Regisseur Lee Tamahori gelang mit diesem packenden Thriller, der an die Fünfzigerjahre-Romane eines James Ellroy erinnert, eine brillante, atmosphärisch dichte Hommage an den film noir. Direkt nach seinem furiosen Spielfilmdebüt "Die letzte Kriegerin" folgte Tamahori dem Ruf Hollywoods und inszenierte diesen Kriminalfilm. Anschließend drehte er mit Anthony Hopkins und Alec Baldwin den weniger guten Abenteuerstreifen "Auf Messers Schneide - Rivalen am Abgrund".

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Schauspieler Bruce Dern.
Bruce Dern
Lesermeinung
Chris Penn
Lesermeinung
Vielseitiger Mime: John Malkovich.
John Malkovich
Lesermeinung
Louise Fletcher
Lesermeinung
Schauspieler Michael Madsen.
Michael Madsen
Lesermeinung
Nick Nolte, Schauspieler mit Ecken und Kanten.
Nick Nolte
Lesermeinung
Rob Lowe hatte nach Skandalen einen Karriereknick - sieht aber immer noch verdammt gut aus.
Rob Lowe
Lesermeinung
Treat Williams
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS