Komm mir nicht zu nahe, Bestie! Anthony Hopkins 
wehrt sich

Auf Messers Schneide - Rivalen am Abgrund

KINOSTART: 06.09.1997 • Abenteuerfilm • USA (1997) • 117 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Edge
Produktionsdatum
1997
Produktionsland
USA
Budget
30.000.000 USD
Einspielergebnis
43.312.294 USD
Laufzeit
117 Minuten

Fotograf Robert Green reist mit seinen Models zu einem Fotoshooting in die raue Wildnis Alaskas. Dort hofft er, der schönen Mickey näher zu kommen, auf die er schon lange ein Auge geworfen hat. Sein Pech: Mickeys Ehemann, der Milliardär Charles Morse, ist ebenfalls mit von der Partie. Schon bald kommt es zu den ersten Auseinandersetzungen...

Trotz der guten Darsteller und der tollen Landschaft wirkt diese Großproduktion etwas gemächlich. Das klassische Überlebensabenteuer besticht jedoch durch brillante Bilder mit einem gewaltigen Kodiak-Bären. Die beiden Vorgängerfilme von Lee Tamahori "Die letzte Kriegerin" und "Nach eigenen Regeln" waren wesentlich besser, denn alles in allem ist dies ein recht konventioneller Abenteuerstreifen.

Darsteller

Schon sehr früh ein vielbeschäftigter Mann: Alec Baldwin.
Alec Baldwin
Lesermeinung
Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung