Ein ungleiches Paar - Jack Nicholson (r.) und Bruce Dern
Ein ungleiches Paar - Jack Nicholson (r.) und Bruce Dern

Der König von Marvin Gardens

KINOSTART: 01.01.1970 • Melodram • USA (1972)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The King of Marvin Gardens
Produktionsdatum
1972
Produktionsland
USA
Regie
Schnitt
David Staebler erlaubt sich Phantasien nur, wenn er als Radio-Moderator in Philadelphia haarsträubende Geschichten erfindet. Ansonsten lebt er desillusioniert mit seinem alten Großvater zusammen und erwartet nicht viel vom Leben. Ganz anders sein Bruder Jason, der ihn eines Tages dringend bittet, zu ihm nach Atlantic City zu kommen. Jason ist ein Träumer, der immer wieder unerfreuliche Bekanntschaft mit der harten Realität machen muss. Als David den Bahnhof der herunter gekommenen Spielerstadt betritt, erwartet ihn dort Jasons Freundin Sally. Jason selbst sitzt im Knast, weil er sich mit dem Ganoven Lewis angelegt hat. Als David sich halbherzig für seinen Bruder einsetzt, kommt dieser zunächst wieder frei. Enthusiastisch erläutert er David seinen hochfliegenden Plan, eine Insel nahe der Küste Hawaiis zu kaufen, um dort ein Touristen-Paradies zu eröffnen. David kann sich für diese Hirngespinste kaum erwärmen, fühlt sich statt dessen aber zunehmend zu Sallys Tochter Jessica hingezogen. Als Sally feststellt, dass sich auch Jason zunehmend für Jessica interessiert, wird sie rasend eifersüchtig...

Hollywood-Superstar Jack Nicholson ("Chinatown", "Shining", "Besser geht's nicht") begann seine Filmkarriere im Umfeld des Low-Budget-Meisters Roger Corman, um den sich junge, aufstrebende Filmemacher versammelt hatten, die bei den großen Studios keine Chance erhielten. Bald fanden sich Talente wie Dennis Hopper, Peter Fonda, Bob Rafelson und Jack Nicholson in einer eigenen kleinen Produktionsfirma namens BBS zusammen. Dank ihrer persönlichen Kontakte zum Columbia-Studio und nach ihrem fantastischen Erfolg mit dem Road-Movie "Easy Rider" (1969) konnten sie dort in relativer Freiheit ihre Projekte realisieren. Dort entstand auch "Der König von Marvin Gardens", dessen Titel sich auf eine Straße der Originalausgabe des "Monopoly"-Spiels bezieht. Der alte amerikanische Traum vom großen Erfolg und seine Desillusionierung stehen im Mittelpunkt des bewegenden Films von Bob Rafelson ("Wenn der Postmann zweimal klingelt", "Blood & Wine - Ein tödlicher Cocktail"). Verkörpert werden die Gegensätze von zwei der aufregendsten Schauspieler New Hollywoods, Jack Nicholson und Bruce Dern ("Lautlos im Weltall", "Der große Gatsby").

Darsteller
Schauspieler Bruce Dern.
Bruce Dern
Lesermeinung
Eine der ganz großen Schauspielerinnen Hollywoods: Ellen Burstyn
Ellen Burstyn
Lesermeinung
Gibt den fiesen Typen mit Bravour: Jack Nicholson.
Jack Nicholson
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS