Wie kommen Sie darauf, dass es hier spukt? Bette 
Davis geht um  
Wie kommen Sie darauf, dass es hier spukt? Bette 
Davis geht um  

Wiegenlied für eine Leiche

KINOSTART: 01.01.1970 • Psychothriller • USA (1964)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Hush ... Hush, Sweet Charlotte
Produktionsdatum
1964
Produktionsland
USA
Music
Kamera
Schnitt
Mit dem Gewehr in der Hand verteidigt die alternde Charlotte Hollis ihr Elternhaus in Louisiana, das einer neuen Straße weichen soll. Dabei verknüpfen sich für sie keine angenehmen Erinnerungen mit diesem Haus, in dem vor 37 Jahren ihr verheirateter Liebhaber bestialisch ermordet wurde. Der Mörder wurde nie gefaßt, aber die Mitbürger verdächtigen insgeheim Charlotte. Die allerdings glaubt in ihrem verwirrten Geist, dass ihr John immer noch lebt. Als Charlottes Kusine Miriam Deering aus Paris zu Besuch kommt, geschehen in dem altertümlichen Herrenhaus seltsame Dinge. Schatten geistern durch die Gänge, nachts spielt plötzlich ein Flügel, ein Mann ohne Kopf steht im Zimmer, und am Ende wird Charlottes treue Haushälterin Velma Cruther getötet...

Mit diesem klassischen Horror-Drama schließ Robert Aldrichs an seinen früheren Film "Was geschah wirklich mit Baby Jane?" (1962) an. In beiden Fällen stehen zwei haßerfüllte alte Frauen in Zentrum, und beide Male spielte Bette Davis die Hauptrolle. Zu seiner Entstehungszeit wurde der Film verkannt, und manch einer mokierte sich über die für damalige Verhältnisse recht krassen Schockszenen. Inzwischen hat der Film seinen festen Platz unter den Klassikern des Genres gefunden.

Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS