Als Darren die äußerst attraktive Psychologin Judith kennenlernt, gerät die Freundschaft zu Wayne und J.D. arg ins Wanken. Denn Darren ist bald der persönliche Sklave von Judith. Deshalb fassen die beiden Freunde einen Entschluss: Judith muss weg, damit man Darren wieder mit seiner High School-Liebe Sandy verkuppeln kann. Kurzerhand wird Judith gekidnappt und im Keller deponiert. Doch damit geht der Spaß erst richtig los...

"Big Daddy"-Regisseur Dennis Dugan inszenierte eine völlig übertriebene, äußerst alberne Buddykomödie mit sadistischen Spielchen und Gags (Elektroschocks, Kopf ins Klo halten, Zähne ausschlagen usw.). Das hat mit pfiffigem Witz leider überhaupt nichts zu tun und nervt einfach nur furchtbar. Darüber kann auch die gute Besetzung nicht hinwegtäuschen.