Gemeinsam sind wir stark!  Taylor Lautner, Cayden Boyd, Taylor Dooley (v.l.)

Die Abenteuer von Shark Boy und Lava Girl

KINOSTART: 06.10.2005 • Actionabenteuer • USA (2005) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Adventures of Shark Boy and Lava Girl in 3-D
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
USA
Budget
50.000.000 USD
Einspielergebnis
69.425.966 USD
Laufzeit
89 Minuten

Viertklässler Max hat sehr viel Fantasie, die er in einem Traum-Tagebuch festhält. Offensichtlich kann er sogar die von ihm geschaffenen Sharkboy und Lavagirl zu Leben erwecken, denn als der fiese Klassenkamerad Linus das Tagebuch stiehlt, werden Sharkboy und Lavagirl von einem Moment auf den anderen reale Lebewesen. Gemeinsam mit Max reisen sie ins Land der Fantasie, um dieses vor dem Untergang zu bewahren...

Ähnlich wie bei "Mission 3D" taucht Regisseur Robert Rodriguez hier in eine kindliche, überkandidelte 3D-Welt, die außer altbackenen Effekten nichts zu bieten hat. Die Story ist wieder einmal hanebüchen, die Animation eher albern und die 3D-Effekte weitestgehend langweilig. Das kommt dabei heraus, wenn man eine Idee seines Sohnes in Bilder umsetzten muss. Von der großen Kunst und Stilisierung eines "Sin City" ist hier nichts mehr zu bemerken.

Foto: Sony Pictures

Darsteller
Mit "Scream" zum internationalen Durchbruch: David Arquette
David Arquette
Lesermeinung
"Melrose Place" machte sie bekannt: Kristin Davis.
Kristin Davis
Lesermeinung
Macht auch im Anzug eine gute Figur: Taylor Lautner
Taylor Lautner
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS