Chris Kattan

Lesermeinung
Geboren
19.10.1970 in Los Angeles, Kalifornien, USA
Alter
51 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Chris Kattan, Sohn des Schauspielers Kip King, gehört seit 1996 zum festen Ensemble der legendären TV-Comedy-Show "Saturday Night Live" und schuf dort viele unvergessliche und populäre Figuren: die Roxbury Guys, die er zusammen mit Ferrell ins Leben rief, den Apfel essenden Halbaffen Mr. Pepper, den standig schwafelnden Suel Forrester, Azrael Abyss, Gastgeber der fiktionalen Kabel-TV-Show "Goth Talk with Molly Shannon", den männlichen Part der Zimmermans, eines sexbesessenen, vielfach missverstandenen Pärchens (den weiblichen Teil spielt Cheri Oteri), und den rätselhaften exotischen Tänzer Mango.

Darüber hinaus gibt Kttan immer wieder gelungene Parodien von Prominenten zum Besten wie dem Microsoft-Chef Bill Gates, Antonio Banderas in der "How So You Say, Ah Yes, Show", Al Pacino (in "Any Given Wednesday", 2000), Kippy, dem fiktiven Bruder der olympischen Goldmedaillengewinnerin Kerri Strug, Bono, David Lee Roth, Dylan McDermott und Ricky Martin.

Bevor er zu "Saturday Night Live" kam, war Chris Kattan in Los Angeles Mitglied der Stand-up- und Sketch-Comedy-Truppe "The Groundlings", in der auch seine "Saturday Night Live"- Kollegen Will Ferrell, Ana Gasteyer und Cheri Oteri sowie frühere Ensemble-Mitglieder wie Laraine Newman, Phil Hartman und Jon Lovitz ihre Karriere im Comedy-Fach begonnen hatten. Der gebürtige Südkalifornier Kattan verbrachte einen Teil seiner Jugend in Seattle, bevor er wieder nach Los Angeles zog. Heute lebt er abwechselnd in L.A. und New York City.

Seinen ersten größeren Filmauftritt hatte Kattan mit seinem "Saturday Night Live"-Kollegen Will Ferrell 1998 in der dämlichen Komödie "A Night at the Roxbury", danach folgten der Horrorfilm "Haunted Hill" (1999) und die Nora Ephron-Komödie "Lucky Numbers" (2000). Seine erste große Hauptrolle spielte er schließlich 2001 in der Komödie "Mister Undercover" und in der Fantasykomödie "Monkeybone" sah man ihn an der Seite von Brendan Fraser und Bridget Fonda.

2002 entstand die Komödie "Undercover Brother", einer Live-Adaption der populären Zeichentrickserie von Urban Entertainment's Web, für die er unter der Regie von Malcolm Lee gemeinsam mit Eddie Griffin und Denise Richards vor der Kamera stand.

Weitere Filme mit Chris Kattan: "Enough About Me", "Adam & Steve", "Santa Claus" (alle 2005).

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Schauspieler Franz Rogowski zu Gast bei Pegah Ferydoni im "Berlinale-Studio" am Tag der Eröffnung  der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin 2018.
Franz Rogowski
Lesermeinung
Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung