Bridgette Wilson

Was will ich wohl in deinem Schlafzimmer?  
Bridgette Wilson als durchtriebenes Biest   Vergrößern
Was will ich wohl in deinem Schlafzimmer? Bridgette Wilson als durchtriebenes Biest  
Bridgette Wilson-Sampras
Geboren: 25.09.1973 in Gold Beach, Oregon, USA
Sternzeichen: Waage

Ihr zauberhaftes und einnehmendes Wesen bescherte ihr bereits 1990 erste nationale Aufmerksamkeit: Bridgette Wilson gewann den Titel der Miss Teen USA. Ein hoffnungsvoller Start für eine Schauspielkarriere, dachte sich wohl die junge Dame, zog kurzerhand nach Los Angeles und nahm dort Schauspielunterricht. Und siehe da, nur ein Jahr später war es soweit, die Blondine erschien in der Daily-Soap "California Clan" erstmals auf dem Bildschirm. Zu einem noch größeren Karriereschub verhalf ihr allerdings die Rolle der Filmtochter von Arnold Schwarzenegger in ihrem Leinwanddebüt "Last Action Hero" (1993).

Bridgette Wilson hatte Aufmerksamkeit erregt, auch die von Regisseurin Tamra Davis, die sie in ihrer Komödie "Billy Madison - Ein Trottel drückt die Schulbank" (1994) als Freundin von Dumpfbacke Adam Sandler besetzte, ebenso wie John Singleton in seinem Drama "Higher Learning - Die Rebellen" und Paul Anderson in dem Actionfilm "Mortal Kombat" (beide 1995). Und wie dürfte sie Bridgette Wilson bestätigt gefühlt haben, als sie nach diesen eher durchschnittlichen Projekten von keinem Geringerem als Oliver Stone für die Filmbiografie "Nixon - Der Untergang eines Präsidenten" engagiert wurde. Danach spielte sie die Hauptrolle einer geistig gestörten jungen Frau in dem Psychothriller "Engel mit blutigen Händen" (1996) und Nick Cassavetes besetzte sie in seinem Melodram "Ein Licht in meinem Herzen" an der Seite von seiner Mutter Gena Rowlands, Marisa Tomei und Gérard Depardieu.

Nach einem Auftritt in "Nevada" (1997), ein Drama von Gary Tieche, folgte die Rolle als männermordender Vamp in Charles Corrells TV-Thriller "Die Stiefschwester: Sie drängt in ihr Leben und bringt den Tod". Die Komödie "Echt blond" passte nicht nur zur Haarfarbe von Bridgette Wilson, sondern hielt auch eine Rolle als hoffnungsvolle Jungschauspielerin für sie parat, ein Status, den sie zu diesem Zeitpunkt allerdings längst hinter sich gelassen hatte. Wie vieler ihrer jungen Kolleginnen spielte Bridgette Wilson auch in dem Teen-Slasher-Movie "Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast" (1997). Recht schwach fiel der TV-Erotik-Thriller "Virtual Obsession" aus, in dem Bridgette Wilson eine krebskranke Frau spielte, die sich an ihrem Ex alias Peter Gallagher rächen will.

1999 entstand die Musik-Satire "The Suburbans" sowie Jeff Franklins eher einfallslose Komödie "Liebe? Lieber nicht!", die Bridgette Wilson als durchtriebenes Biest zeigte. Klasse war dagegen der Horrorfilm "Haunted Hill" (1999) von William Malone, in dem sie mit Geoffrey Rush und Famke Janssen zu sehen war. Im Jahr darauf spielte Bridgette Wilson unter der Regie von Sally Field in der Tragikomödie "Beautiful" und in der in Darren Starr-Serie "The Street", stand sie neben Tom Everett Scott und Jennifer Connelly vor der Kamera. "Wedding Planner - Verliebt, verlobt, verplant" (2000) war trotz stattlicher Besetzung einmal mehr eine typische Liebeskomödie mit den üblichen Verwicklungen und haarsträubenden Wendungen, und "Just Visiting" war eine noch alberne US-Variante der schon nicht überzeugenden französischen Komödie "Die Besucher" von 1993. Ebenfalls nicht überzeugend: der Actionfilm "Extreme Ops" (2002).

Noch heute treibt Bridgette Wilson ihre Karriere stetig voran und sucht das Repertoire ihrer Rollen ständig zu erweitern. Seit September 2000 ist die Schauspielerin übrigens mit dem ehemaligen Tennis-Weltklasse-Spieler Pete Sampras verheiratet. Weitere Filme und Serien mit Bridgette Wilson: "Die Hochzeitsfalle" (2002), "CSI: Miami" (Serie, 2003), "Jake in Progress" (Serie), "Shopgirl" (beide 2005), ""Mr. and Mrs. Smith" (Serie, 2007), "Carpoolers" (Serie, 2007).


Alle Filme mit Bridgette Wilson-Sampras
TV-Programm
ARD
Tagesthemen
Nachrichten | 22:25 - 22:55 Uhr
ZDF
ZDFzoom
Report | 22:45 - 23:15 Uhr
RTL
Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!
Unterhaltung | 22:15 - 23:15 Uhr
VOX
Ransom
Serie | 22:25 - 23:20 Uhr
ProSieben
Ein Schatz zum Verlieben
Spielfilm | 22:30 - 00:40 Uhr
KabelEins
Die Reise ins Ich
Spielfilm | 22:45 - 01:10 Uhr
RTLplus
Rach, der Restauranttester
Report | 22:05 - 23:15 Uhr
arte
Aminas Briefe
Spielfilm | 21:50 - 23:15 Uhr
WDR
Wie uns Soziale Medien abhängig machen
Report | 22:10 - 22:55 Uhr
3sat
TV-TippsSherlock - Der leere Sarg
Serie | 22:25 - 23:50 Uhr
NDR
Großstadtrevier
Serie | 22:00 - 22:50 Uhr
MDR
Tatort
Serie | 22:05 - 23:33 Uhr
HR
Morden im Norden
Serie | 22:30 - 23:15 Uhr
SWR
Holocaust
Reihe | 22:00 - 23:30 Uhr
BR
Die Hälfte der Welt gehört uns
Spielfilm | 22:00 - 23:30 Uhr
Eurosport
Snooker
Sport | 21:45 - 23:25 Uhr
DMAX
Shark Tank - Die Business-Profis
Unterhaltung | 22:15 - 23:15 Uhr
ARD
TV-TippsDie Unsichtbaren
Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
ZDF
TV-TippsDie Toten von Salzburg - Königsmord
Reihe | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL
Der Bachelor
Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX
Outlander
Serie | 20:15 - 21:30 Uhr
ProSieben
Wir sind die Millers
Spielfilm | 20:15 - 22:30 Uhr
KabelEins
Frequency
Spielfilm | 20:15 - 22:45 Uhr
RTLplus
Die Versicherungsdetektive
Report | 20:15 - 22:05 Uhr
arte
Nicht meine Schuld
Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
WDR
Markt
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR
Expeditionen ins Tierreich
Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR
Exakt
Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR
MEX. das marktmagazin
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR
jetzt red i
Talk | 20:15 - 21:00 Uhr
Eurosport
Snooker
Sport | 21:45 - 23:25 Uhr
DMAX
Garage Rehab - Die Werkstatt-Retter
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD
TV-TippsDie Unsichtbaren
Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
ZDF
TV-TippsDie Toten von Salzburg - Königsmord
Reihe | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat
TV-TippsSherlock - Der leere Sarg
Serie | 22:25 - 23:50 Uhr
Tele 5
TV-TippsGottes Werk und Teufels Beitrag
Spielfilm | 20:15 - 22:50 Uhr