Kathleen Robertson

Lesermeinung
Geboren
08.08.1973 in Hamilton, Ontario, Kanada
Alter
47 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Die hübsche Kathleen Robertson ist TV-Zuschauern besonders aus George Lucas' preisgekrönter Serie "Maniac Manson" (1990) und als Clare Arnold aus dem Dauerbrenner "Beverly Hills, 90210" (1994-1997) bekannt. Bereits in jungen Jahren begeisterte sich Kathleen für die Schauspielerei, belegte auf der Schule einen Schauspielkurs und stand im Alter von zehn Jahren erstmals auf den Brettern, die die Welt bedeuten. In Kanada avancierte sie rasch zum Kinderstar. Seit Anfang der Neunziger Jahre sammelte sie zahlreiche Erfahrungen in TV-Filmen, so etwa in den Thrillern "Visionen von Mord" und "Schattenwelt" (beide 1991), dem Katastrophenfilm "Schwarzer Tod" (1992), dem Actionthriller "Hetzjagd durch die Hölle" (1993) oder dem Kriminalfilm "Der Preis der Rache" (1993).

Ihr Kinodebüt gab Kathleen Robertson allerdings erst 1997 in Gregg Arakis Independentfilm "Nowhere", bevor sie in Bruce McCullochs Komödie "Dog Park - Bei Fuß, Liebling!" an der Seite von Natasha Henstridge und Janeane Garofalo zu bewundern war. 1999 sah man Kathleen Robertson ungenannt als Foto-Model in "Die Braut, die sich nicht traut". 2000 hatte sie mit "Psycho Beach Party", der Verfilmung eines populären off-Broadway-Stückes, beim Filmfestival in Sundance Premiere, wo sie zuvor bereits mit ihrer Rolle in Gregg Arakis romantischer Komödie "City, Friends & Sex" (1999) neben Jonathan Schaech und Matt Keeslar die Zuschauer begeisterte.

Weitere Filme mit Kathleen Robertson: "Beautiful" (2000), "XX/XY", "Speaking Of Sex", "Scary Movie 2", "Ich bin Sam" (alle 2001), "Torso: The Evelyn Dick Story" (2002), "I Love Your Work", "In the Dark", "Control - Du darfst nicht töten" (alle 2003), "Mall Cop", "Until the Night" (2004), "Last Exit", "Die Hollywood-Verschwörung", "Medium - Nichts bleibt verborgen" (Serie, alle 2006).

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN