Elle Fanning

Steht bereits seit (Klein-)Kindertagen vor der Kamera: Elle Fanning. Vergrößern
Steht bereits seit (Klein-)Kindertagen vor der Kamera: Elle Fanning.
Fotoquelle: Joe Seer/shutterstock.com
Elle Fanning
Geboren: 09.04.1998 in Conyers, Georgia, USA
Sternzeichen: Widder

Sie gehört zu der Garde junger Hollywood-Schauspielerinnen, die bereits seit Kindesbeinen vor der Kamera stehen und ihre Karriere auch als Teenager und Erwachsene erfolgreich fortführen: Elle Fanning. Die jüngere Schwester von Dakota Fanning gab ihr Leinwand-Debüt im Alter von zwei Jahren in Jessie Nelsons Drama "Ich bin Sam" an der Seite von Sean Penn und Michelle Pfeiffer. In dem mehrfach ausgezeichneten Werk gab sie die zweijährige Tochter Lucy, ihre Schwester Dakota verkörperte die siebenjährige Lucy. Auch in der von Steven Spielberg produzierten Sciencefiction-Serie "Taken" wiederholte sich dieser Umstand: Dakota übernahm die Hauptrolle der Allie Clarke, Elle spielte die dreijährige Allie.

Elle gelang es jedoch bald, mehr als nur die jüngere Version von Dakota zu sein, denn Steve Carr besetzte das junge Mädchen an der Seite von Eddie Murphy in der Komödie "Der Kindergarten Daddy" und in dem brillanten Drama "The Door in the Floor - Tür der Versuchung" war sie als Tochter von Jeff Bridges und Kim Basinger zu bewundern. Ebenfalls 2004 inszenierte Wayne Wang die gelungene Tragikomödie "Winn-Dixie - Mein zotteliger Freund", in dem Elle Fanning die Freundin eines einsamen, zehnjährigen Mädchens verkörperte. Wieder an der Seite ihrer Schwester spielte Elle danach in Gary Winicks Kinderfilm "Schweinchen Wilbur und seine Freunde", Regisseur Alejandro González Inárritu besetzte sie neben Brad Pitt und Cate Blanchett in seinem Episodenfilm "Babel" und für den zweiteiligen TV-Mysterythriller "Das verschwundene Zimmer" stand sie mit Julianna Margulies und Kevin Pollak vor der Kamera.

Noch im gleichen Jahr entstand Tony Scotts Sciencefiction-Thriller "Déjà Vu - Wettlauf gegen die Zeit", in Terry Georges John-Burnham-Schwartz-Adaption "Ein einziger Augenblick" schlüpfte Elle Fanning in die Rolle der Tochter von Joaquin Phoenix und Jennifer Connelly, bevor sie in dem meisterhaft inszenierten und gespielten Fantasy-Drama "Der seltsame Fall des Benjamin Button" erneut zusammen mit Brad Pitt zu sehen war. Hier spielte sie dessen spätere Frau Daisy als Sechsjährige. In dem behutsam in Szene gesetzten Drama "Phoebe im Wunderland" gab Elle anschließend eine überzeugende Vorstellung in der Rolle eines kleinen Mädchens, die den gesellschaftlichen Regeln nicht folgen will oder kann, während sie in Sofia Coppola in ihrer kontrovers diskutierten Tragikomödie "Somewhere" (2010) als Tochter von Stephen Dorff besetzte. Im Jahr darauf gehörte Elle Fanning zu den guten Kinderdarstellern von Cameron Crowes Tragikomödie "Wir kaufen einen Zoo", während sie in Francis Ford Coppolas Horrorthriller "Twixt" (2011) als weiß gekleidetes Geistermädchen neben Val Kilmer und Bruce Dern vor der Kamera stand. Ein starker Cocktail aus Jugendfilm, Sciencefiction, Drama und Action-Spektakel war hingegen J.J. Abrams' "Super 8" (2011).

Fanning, zu deren Hobbys Singen, Tanzen und Schreiben gehören, lebt mit ihren Eltern und ihrer Schwester Dakota in Los Angeles. Weitere Serien und Filme mit Elle Fanning: "Judging Amy", "CSI: Miami" (beides Serien, 2003), "CSI: NY" (Serie, 2004), "House M.D." (Serie), "I Want Someone to Eat Cheese With", "Law & Order: Special Victims Unit" (Serie, alle 2006), "Criminal Minds" (Serie, 2006/2007), "Neglected" (Serie), "Dirty Sexy Money" (Serie), "The Nines" (alle 2007), "Ginger und Rosa" (2012), "Maleficent - Die dunkle Fee" (2014).


Alle Filme mit Elle Fanning
TV-Programm
ARD
Eine sachliche Romanze
Spielfilm | 00:40 - 02:28 Uhr
ZDF
Die Bourne Identität
Spielfilm | 00:20 - 02:10 Uhr
RTL
Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!
Unterhaltung | 00:30 - 02:20 Uhr
ProSieben
Superstore
Serie | 01:05 - 01:30 Uhr
KabelEins
kabel eins late news
Nachrichten | 01:25 - 01:30 Uhr
RTL II
Autopsie - Mysteriöse Todesfälle
Report | 01:10 - 02:00 Uhr
RTLplus
Der Preis ist heiß
Unterhaltung | 00:50 - 01:35 Uhr
arte
Der Letzte der Ungerechten
Report | 22:40 - 02:15 Uhr
WDR
Quarks
Report | 01:10 - 02:00 Uhr
3sat
Spuren des Bösen - Schande
TV-Film | 00:45 - 02:15 Uhr
NDR
NDR Talk Show
Talk | 01:05 - 03:20 Uhr
MDR
Umschau
Report | 01:10 - 01:38 Uhr
HR
Ich heirate meine Frau
Spielfilm | 01:00 - 01:55 Uhr
SWR
Spätschicht - Die SWR Comedy Bühne
Unterhaltung | 01:25 - 02:10 Uhr
BR
Wir in Bayern
Report | 01:05 - 02:20 Uhr
Sport1
SPORT CLIPS
Unterhaltung | 01:20 - 01:50 Uhr
Eurosport
Tennis
Sport | 01:00 - 03:00 Uhr
DMAX
Asphalt-Cowboys
Report | 01:10 - 01:55 Uhr
ARD
TV-TippsDie Notlüge
TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF
ZDF SPORTextra
Sport | 20:15 - 22:15 Uhr
RTL
Der Bachelor
Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX
TV-TippsGone
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben
Zoo - The Final Battle
Serie | 20:15 - 22:05 Uhr
SAT.1
Taffe Mädels
Spielfilm | 20:15 - 22:45 Uhr
KabelEins
Departed - Unter Feinden
Spielfilm | 20:15 - 23:20 Uhr
RTL II
Babys! Kleines Wunder - großes Glück
Report | 20:15 - 21:15 Uhr
arte
Stalingrad
Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr
WDR
Markt
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR
Expeditionen ins Tierreich
Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR
Exakt
Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR
MEX. das marktmagazin
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR
Münchner Runde
Talk | 20:15 - 21:00 Uhr
Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Serie | 21:15 - 22:00 Uhr
Eurosport
Ski Alpin
Sport | 21:45 - 22:30 Uhr
ARD
TV-TippsDie Notlüge
TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
VOX
TV-TippsGone
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
arte
TV-TippsKleine Fische, große Fische
Spielfilm | 23:25 - 01:00 Uhr
BR
TV-TippsSie spielten um ihr Leben
Report | 22:45 - 23:35 Uhr
RBB
TV-TippsHannah Arendt
Spielfilm | 23:00 - 00:45 Uhr

Aktueller Titel