Christopher Lambert

Lesermeinung
Geboren
29.03.1957 in New York City, USA
Alter
65 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Christopher Lambert wuchs bei seinen französischen Eltern in Genf auf, bevor er nach London ging, wo er für kurze Zeit an der London Stock Exchange, einer der weltweit wichtigsten Börsen, arbeitete. Danach studierte er Schauspielerei am Pariser National-Konservatorium, wurde nach drei Jahren Studienzeit allerdings hinausgeworfen. Kurze Zeit später dann sein Leinwand-Debüt: "Ciao, les mecs" (1979), gefolgt von "Le Bar Du Telephone" (1980), ein französischer Film, der ihm vier weitere Auftritte in den folgenden zwei Jahren bescherte: "Eine schmutzige Affäre", "La dame de coeur", "Asphalt" (alle 1981) und "Légetime violence" (1982).

Bekannt wurde Christopher Lambert aber erst durch die Hauptrollen in den Abenteuerfilmen "Greystoke - Die Legende von Tarzan" (1983) und "Highlander" (1985). Der attraktive, gutgebaute Lambert avancierte mit diesen Auftritten zum Sex-Symbol. In Frankreich sollen sogar Pin-up-Kalender von ihm existieren. Inzwischen spielt Lambert sowohl in französischen als auch in US-Produktionen, oft sind es Actionfilme minderer Qualität wie etwa "Gunmen" (1993), "Mortal Kombat" (1995) oder auch "Nirvana" (1996). Lambert war einige Zeit mit seiner Schauspielkollegin Diane Lane verheiratet, mit der er in dem Schach-Thriller "Knight Moves" (1991) von Carl Schenkel zusammenspielte.

Weitere Filme und Serien mit Christopher Lambert: "Paroles et musiques" (1984), "Subway" (1985), "Der Sizilianer", "I Love You" (beide 1986), "Der Priestermord" (1988), "Die Jagd nach dem Teufelsrubin", "Liebestraum" (beide 1989), "Highlander II - Die Rückkehr" (1990), "Fortress - Die Festung", "Max & Jérémie" (beide 1992), "Roadflower" (1993), "Highlander III - Die Legende", "The Hunted - Der Gejagte" (beide 1995), "Herkules & Sherlock", "Tashunga - Gnadenlose Verfolgung" (beide 1996), "Mean Guns - Knast ohne Gnade", "Ultimate Chase - Die letzte Jagd", "Arlette" (alle 1997), "Beowulf", "Resurrection - Die Auferstehung" (beide 1998), "Operation Splitsville", "Gideon", "Fortress 2: Die Festung" (1999), "Highlander: Endgame" (2000), "Vercingétorix", "The Point Men" (beide 2001), "The Piano Player", "Im Spiegel des Bösen" (beide 2002), "Absolon" (2003), Southland Tales" (2006), "Metamorphosis" (2007), "Cartagena - Zwischen Liebe und Tod" (2009), "Das Geheimnis der Wale" (2010), "Ghost Rider: Spirit of Vengeance" (2011), "Navy CIS: L.A." (Serie, 2012).

Außerdem hatte Lambert einen Gastauftritt in der Pilotfolge der TV-Serie "Highlander" (1992).

Foto: Warner

BELIEBTE STARS

John Wayne im Jahr 1968.
John Wayne
Lesermeinung
Beeindruckt mit natürlichem Spiel: Julia Brendler
Julia Brendler
Lesermeinung
Gibt den fiesen Typen mit Bravour: Jack Nicholson.
Jack Nicholson
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Vielseitig einsetzbar: Alan Rickman.
Alan Rickman
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Ralph Fiennes
Ralph Fiennes
Lesermeinung
Wenig skandalträchtig: Paul Newman.
Paul Newman
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Tanja Schleiff in im Dortmunder "Tatort - Mein
Revier"
Tanja Schleiff
Lesermeinung
Hervorragender Charakterdarsteller aus Frankreich: Lambert Wilson
Lambert Wilson
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN