Hail, Caesar!

KINOSTART: 18.02.2016 • Musikkomödie • USA/Großbritannien (2016) • 104 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Hail, Caesar!
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
USA/Großbritannien
Budget
22.000.000 USD
Einspielergebnis
63.647.656 USD
Laufzeit
104 Minuten
Kamera

Während der Dreharbeiten zum neuen Großprojekt der Produktionsfirma Capitol Pictures wird der Hauptdarsteller Baird Whitlock (George Clooney) unter mysteriösen Umständen entführt.

Bald meldet sich eine Gruppe, die sich "Die Zukunft" nennt, und mit unglaublichen Forderungen an die Filmemacher herantritt. Nicht nur Regisseur Laurence Lorenz (Ralph Fiennes) ist ratlos, die ganze Produktion steht Kopf und droht zu scheitern.

Um die Klatschreporter, allen voran die neugierige Hedda Hopper (Tilda Swinton), von dieser Tragödie fernzuhalten, wird Eddie Mannix (Josh Brolin) engagiert. Doch während seiner Ermittlungen geht schief, was nur schief gehen kann.

Hollywood ad absurdum

Die beiden Coen-Brüder Joel und Ethan wissen, wie man schräge Geschichten erzählt. Die "Oscar"-Preisträger (insgesamt drei für "No Country for Old Men") schaffen es auch mit ihrem neuen Film erneut, die Zuschauer köstlich zu unterhalten und ganz nebenbei das Filmgeschäft und das Leben in Hollywood ad absurdum zu führen.

Für ihre zynische, fast schon satirisch anmutende Komödie, die als Eröffnungsfilm der 66. Internationalen Filmfestspiele Berlin ausgewählt wurde, konnten sie eine ganze Riege von Größen der Branche verpflichten, allen voran George Clooney, mit dem sie bereits für "O Brother, Where Art Thou? - Eine Mississippi Odyssee" zusammengearbeitet haben.

Auch die Firma "Capitol Pictures" dürfte Fans der Coen-Brüder bekannt vorkommen. Das fiktive Unternehmen wurde bereits in dem Film "Barton Fink" der Geschwister von 1991 thematisiert.

Darsteller
"Sexiest Man Alive" 2012: Channing Tatum.
Channing Tatum
Lesermeinung
Wurde als Charlie Eppes in "Numb3rs - Die Logik des Verbrechens" bekannt: David Krumholtz.
David Krumholtz
Lesermeinung
Der schwedische Schauspieler Dolph Lundgren.
Dolph Lundgren
Lesermeinung
Hollywood-Star George Clooney.
George Clooney
Lesermeinung
Schauspieler Jonah Hill.
Jonah Hill
Lesermeinung
Längst aus dem Schatten seines Vaters James getreten: Josh Brolin
Josh Brolin
Lesermeinung
Mimte unter anderem den "Dumbledore": Michael Gambon.
Michael Gambon
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Ralph Fiennes
Ralph Fiennes
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Outete sich als Lesbe: Anne Heche.
Anne Heche
Lesermeinung
Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in der Hit-Serie "Game of Thrones" (u.a. bei Sky zu sehen).
Emilia Clarke
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
Schauspielerin Luise Bähr.
Luise Bähr
Lesermeinung
Ein rothaariger Fuchs: David Caruso
David Caruso
Lesermeinung
Mickey Rourke, der James Dean für Anspruchslose.
Mickey Rourke
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Oscar-Preisträger Eddie Redmayne.
Eddie Redmayne
Lesermeinung
Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Tanzte sich als "Billy Elliot" in die Herzen der Zuschauer: Jamie Bell
Jamie Bell
Lesermeinung
Liza Minnelli - die "Cabaret"-Ikone im Starporträt.
Liza Minnelli
Lesermeinung
Wie lange brauchst du denn, um den Wein zu öffnen? Philipp Moog und Claudia Messner
Philipp Moog
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Aus dem Slum zum Hollywood-Star: Harvey Keitel.
Harvey Keitel
Lesermeinung
Schauspielerin Jane Fonda.
Jane Fonda
Lesermeinung