Er macht keine Gefangenen: Javier Bardem als
Psycho-Killer

No Country for Old Men

KINOSTART: 28.02.2008 • Thriller • USA (2007) • 122 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
No Country for Old Men
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
USA
Budget
25.000.000 USD
Einspielergebnis
171.600.000 USD
Laufzeit
122 Minuten

Tunichtgut Llewelyn Moss entdeckt bei der Jagd im Südwesten von Texas zufällig das Resultat einer Schießerei um einen Drogendeal: Leichen, Beutel voller Heroin und einen Koffer mit 2,4 Millionen Dollar. Der einsame Jäger schnappt sich den Koffer und gerät dadurch auf eine ungeahnt gefährliche Flucht. Ihm auf den Fersen: der psychopathische Killer Chigurh und der pensionsreife Sheriff Bell, der Moss kennt und eigentlich eher helfen als dingfest machen will...

Ein bedächtig erzählter Zwei-Stunden-Streifen, der den Zuschauer in eine kuriose, gewaltvolle Albtraumwelt entführt und bei dem man nie sicher sein kann, wer von den Protagonisten überleben wird. Mit starken Bildern und brillanten Darstellern – allen voran der mit einem Oscar gekrönte Javier Bardem als Psycho-Killer – gelang den Coen-Brüdern erneut an brillantes Werk, dass Erinnerungen an "Blood Simple - Director's Cut", "Arizona Junior", "Miller's Crossing" und "Fargo - Blutiger Schnee" weckt. Für ihren fulminanten Thriller durften die Brüder gleich jeweils drei Oscar-Statuen entgegen nehmen: für die Regie, das Drehbuch und die Produktion.

Foto: Universal

Darsteller
Inbegriff des spanischen Macho: Javier Bardem
Javier Bardem
Lesermeinung
Längst aus dem Schatten seines Vaters James getreten: Josh Brolin
Josh Brolin
Lesermeinung
Erfolgreicher Schauspieler: Tommy Lee Jones.
Tommy Lee Jones
Lesermeinung
Schauspieler Woody Harrelson.
Woody Harrelson
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung