Erfolgreicher Schauspieler: Tommy Lee Jones.
Fotoquelle: Featureflash/shutterstock.com

Tommy Lee Jones

Lesermeinung
Geboren
15.09.1946 in San Saba, Texas, USA
Alter
74 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Er ist einer der führenden Charakterdarsteller der US-Filmszene: Tommy Lee Jones. Einer seiner berühmtesten Rollen, die mit einem Oscar und einem Golden Globe ausgezeichnet wurde, ist die des Verfolgers von Harrison Ford in dem Action-Thriller "Auf der Flucht".

Seine Schauspiel-Karriere beginnt er 1969 am Theater, nachdem er sein Englisch-Studium an der Universität von Havard abgeschlossen hat - seinerzeit teilte er ein Zimmer mit dem späteren US-Vizepräsidenten Al Gore. Zunächst sind kleine Broadway-Rollen, wie etwa in John Osbornes "A Patriot for Me" seine Aufgabe. Ein Jahr später ist er als Kommilitone von Ryan O'Neal in dem erfolgreichen Liebesfilm "Love Story" in seinem ersten Kinoauftritt zu bewundern. Die erste Hauptrolle spielt Jones schließlich in dem kanadischen Film "Eliza's Horoscope" (1970). Aufmerksamkeit erregt danach vor allem sein Titelrolle in dem TV-Mehrteiler "Der legendäre Howard Hughes" (1977). Jones ist nun reif für Hauptrollen, er spielt in "Die Augen der Laura Mars" (1977) und in "Nashville Lady" (1980). 1982 ein erster Meilenstein in seiner Karriere: Als Mörder Gary Gilmore in "Das Lied des Henkers" wird Jones mit einem Emmy ausgezeichnet.

Jones ist nun reif für große Hauptrollen, als Vietnam-Veteran räumt er in "Der Herrscher des Central Parks" (1985) in New York auf, in "Stormy Monday" (1987) ist er ein widerlicher Grundstücksspekulant und in "Die Killer-Brigade" (1989) plant er einen Anschlag auf den US-Präsidenten. Die Rolle des Clay Shawn in dem Thriller "John F. Kennedy - Tatort Dallas" bringt Jones 1991 seine erste Oscar-Nominierung ein, den Oscar als bester Nebendarsteller gewinnt er schließlich in dem schon oben erwähnten "Auf der Flucht" (1993). Ein Jahr zuvor glänzte er schon in dem Action-Reißer "Alarmstufe: Rot", ein Jahr später in dem Hochgeschwindigkeits-Thriller "Natural Born Killers", an der Seite von Oscar-Preisträgerin Jessica Lange in dem Soldatendrama "Operation Blue Sky" (1990) und als ätzender Baseball-Profi in "Homerun" (1994).

1995 ist Jones als "Two Face" in "Batman Forever" zu sehen und arbeitet das erste Mal als Regisseur ("Einmal Cowboy, immer Cowboy"). Dann glänzte er in dem Katastrophenfilm "Volcano" und zusammen mit Will Smith rettet er im erfolgreichsten Film des Jahres 1997, "Men in Black", die Erde. 1998 war Jones in "Auf der Jagd", der Fortsetzung von "Auf der Flucht", erneut als Marshal Samuel Gerard in den Kinos zu sehen. Anschließend drehte er unter der Regie von Bruce Beresford den Thriller "Doppelmord" (1999), spielte in William Friedkins "Rules - Sekunden der Entscheidung"(2000) und neben Clint Eastwood, Donald Sutherland und James Garner in "Space Cowboys" (2000).

Tommy Lee Jones, der auch ein erfolgreicher Polo-Spieler ist, lebt in San Antonio, Texas. Weitere Filme mit Tommy Lee Jones: "Life Study" (1973), "Smash-Up on Interstate 5", "Gefangen in Jackson County" (beide 1976), "Der Mann mit der Stahlkralle" (1977), "Der Clan" (1978), "Barn Burning" (1980), "Nebenstraßen" (1981), "The Executioner's Song", "The Rainmaker" (beide 1982), "Die Insel der Piraten" (1983), "Nur der Tod ist umsonst" (1984), "Cat on a Hot Tin Roof" (TV), "Black Moon" (beide 1985), "Yuri Nosenko, KGB", "Das gebrochene Gelübde" (beide 1986), "Chicago Blues" (1987), "Stranger on My Land", "Ein Tag im April", "Tote Engel lügen nicht" (alle 1988), "Der Ruf des Adlers" (TV-Mehrteiler, 1989) "Airborne - Flügel aus Stahl" (1990), "Das Kartenhaus", "Zwischen Himmel und Hölle" (beide 1993), "Der Klient", "Explosiv - Blown Away" (beide 1994), "Small Soldiers" (Stimme im Original, 1998), "Men in Black 2", "Die Stunde des Jägers" (beide 2002), "The Missing" (2003), "Der Herr des Hauses", "Three Burials - Die drei Begräbnisse des Melquiades Estrada" (auch Regie, beide 2005), "Robert Altman's Last Radio Show" (2006), "No Country for Old Men", "Im Tal von Elah" (beide 2007), "In the Electric Mist - Mord in Louisiana" (2008), "Company Men" (2010), "Captain America: The First Avenger" (2011), "Men in Black 3", "Wie beim ersten Mal", "Lincoln" (alle 2012), "Malavita - The Family" (2013).

Außerdem hatte Tommy Lee Jones Gastauftritte in folgenden TV-Serien: "One Life to Live" (1971-1975), "Barnaby Jones" (1973), "Baretta" (1975) und "Drei Engel für Charlie" (1976).

Filme mit Tommy Lee Jones

BELIEBTE STARS

Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Leonard Lansink in seiner Paraderolle als 
Münsteraner Detektiv Wilsberg
Leonard Lansink
Lesermeinung
Diana Amft in ihrer Erfolgsrolle als Gretchen Haase
Diana Amft
Lesermeinung
Als Lars Englen erfolgreich bei "Morden im Norden": Ingo Naujoks.
Ingo Naujoks
Lesermeinung
Wurde 1998 mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet: Hannes Jaenicke.
Hannes Jaenicke
Lesermeinung
Hat auch schon als Theaterdarsteller reichlich Erfahrung gesammelt: Sean Bean.
Sean Bean
Lesermeinung
Ewig ein Darsteller mit Sex-Appeal: Alain Delon.
Alain Delon
Lesermeinung
Gehört bei "In aller Freundschaft" schon fast zum Inventar: Arzu Bazman.
Arzu Bazman
Lesermeinung
Wurde als Meredith Grey in "Grey's Anatomy" weltbekannt: Ellen Pompeo
Ellen Pompeo
Lesermeinung
Ein smarter Kerl: Simon Baker.
Simon Baker
Lesermeinung
Axel Prahl als Münsteraner "Tatort"-Ermittler
Axel Prahl
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Wurde als Meredith Grey in "Grey's Anatomy" weltbekannt: Ellen Pompeo
Ellen Pompeo
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Kate Mara nicht Max Mara.
Kate Mara
Lesermeinung
Eine der vielseitigsten und interessantesten Schauspielerinnen Italiens: Margherita Buy
Margherita Buy
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Mit "Moonlight" an die Spitze: Mahershala Ali hat gut lachen.
Mahershala Ali
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung
Lernte bei Steven Spielberg: Regisseur Robert Zemeckis
Robert Zemeckis
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung