Malavita - The Family

KINOSTART: 21.11.2013 • Actionkomödie • USA, Frankreich (2013) • 111 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Family
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
USA, Frankreich
Budget
30.000.000 USD
Einspielergebnis
36.894.225 USD
Laufzeit
111 Minuten
Regie

Einst war Giovanni Manzoni in der New Yorker Unterwelt eine große Nummer, verdiente sich aber seinen zweifelhaften Ruf, indem er viele konkurrierende Mafiosi an die Justiz verriet und diese dadurch hinter Gitter brachte. Allerdings konnte Manzoni den gedungenen Mördern seiner rachsüchtigen Konkurrenten nur entgehen, indem er mitsamt Familie in einem Zeugenschutzprogramm aufgenommen wurde und in die Normandie umzog. Dort stehen die Manzonis, die fortan Blake heißen, unter der Obhut des alten FBI-Hasens Stansfield. Der aber kann die Gewohnheiten der Familienmitglieder leider nicht so ohne weiteres ändern. So kommt es vor, dass Giovannis Ehefrau einen Supermarkt in die Luft jagt, weil sie vom Personal beleidigt wurde. Kein Wunder also, dass die verhaltensauffällige Familie bald wieder das Interesse der immer noch nach Rache dürstenden Mafiosi auf sich zieht. Und die kommen schließlich in das idyllische nordfranzösische Örtchen ...

Zugegeben: Regisseur und Autor Luc Besson versteht sein Handwerk durchaus und hat diese kuriose Mafia-Geschichte gekonnt inszeniert (kein Geringerer als Martin Scorsese stand als Produzent hier Pate), doch irgendwie konnte er sich offenbar nicht wirklich entscheiden, ob er eine durchgeknallte Posse, einen echten Mafiafilm oder ein groteskes Familiendrama inszenieren wollte. Denn spätestens beim überaus zynisch-blutrünstigen Showdown bleibt einem das Lachen im Halse stecken. Wer den permanenten Wechsel der Genres (auch in der Wahl der filmischen Stilmittel) und damit der jeweiligen Stimmungen (von dramatisch bis absolut absurd wird hier alles geboten) wenig stört, wird hier allerdings gut unterhalten, aber eine stringente Geschichte ist dies nicht. Die namhaften Darsteller allerdings zeigen hier noch einmal, dass sie ihr Handwerk durchaus beherrschen.

Foto: Universum

Darsteller
Hollywood-Star Robert De Niro.
Robert De Niro
Lesermeinung
Erfolgreicher Schauspieler: Tommy Lee Jones.
Tommy Lee Jones
Lesermeinung
Weitere Darsteller
Dianna Agron John D'Leo Jimmy Palumbo Gino Cafarelli Dominic Chianese David Belle Vincent Pastore Paul Borghese Stan Carp Domenick Lombardozzi Anthony Desio Jon Freda Michael J. Panichelli Jr. Ted Arcidi Régis Royer Dan Cade Oisin Stack Jonas Bloquet Christopher Craig Kresh Novakovic Gaëlle Jeantet Dominic Chianese Louis Arcella Thierry Pietra Steven Lyon Paul Bandey Dominique Serrand Lou Patane Gino Cafarelli Anthony Mangano Vincent Riviezzo Anthoula Katsimatides Elba Sette-Camara Ricardo Cordero Florence Muller Jimmy Palumbo Matthew L. Imparato Peter Falcetti Stosh Zona François Rabette David Salles Patrick Médioni Dante Bruzzese Mark E. Phillips Kevin Kolack Dave Bobb Mike Bocchetti Joe Perrino Abdelaziz Doukali Mour  Moussa Maaskri Samira Sedira Lorenzo Montalbanc Alice Allwright Marie Guillard Alain Barbier Peter Hudson Marie-Anne Mestre Cortez Nance Jr. Terron Jones Raphaël Boshart Frédéric Dockès Jim Schachmes Solal Forte Tom Hudson Alexandre Piot Charles Derondel Catherine Schaub-Abkarian Bruno Cadillon Léo Paul Salmain Maïté Blanco Jimmy Loehler Robin Rafoni Vincent Claude Camille Gigot Côme Levin Jérémy Jean Victoire du Bois Rebecca Shang Martin Goutry Simon Krel Annie Mercier Jean-Claude Bohbote Nicolas Wanczycki Xavier Brossard Jacques Fontanel Leslie Menu Abigail Boucher Bruno Fleury Christophe Reymond Bernadette Paviot Mario Pecqueur Patrick Sueur Caroline Arrouas Serge Tranvouez Christophe Kourotchkine Tonio Descanvelle Cédric Zimmerlin Claudine Acs Paulette Frantz Jan Hammenecker Barbara Bolotner Raymond Franza Greg Antonacci Chris Cenatiempo Joseph J. DiMartino Eric Malo Franck Neckebrock

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Albrecht Schuch im Krimi "Der Polizist und das Mädchen", der im ZDF seine TV-Premiere feierte.
Albrecht Schuch
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung