The Nice Guys

KINOSTART: 02.06.2016 • Actionkomödie • USA (2016) • 116 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Nice Guys
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
USA
Budget
50.000.000 USD
Einspielergebnis
62.788.218 USD
Laufzeit
116 Minuten
Regie

Kalifornien, 1977: Die Gesellschaft ist geprägt von neumodischen Drogen, Partys und Pornografie. In dieser Zeit krachen zwei Privatdetektive aufeinander, die unterschiedlicher kaum sein könnten.

Holland March (Ryan Gosling) ist als Vater von Holly (Angourice Rice) ein eher zurückhaltender Schnüffler. Seine ungeschickte Vorgehensweise macht ihn nicht gerade zur Koriphäe seines Fachs. Dagegen ist Jackson Healy (Russell Crowe) ein richtiger Haudegen, der weniger auf sein Mundwerk setzt als mehr auf seine massive Statur sowie die Überzeugungskraft von zugefügten Schmerzen.

Als March und Healy zufällig aneinander geraten, ergibt sich ihnen eine einmalige Jobgelegenheit: Eine namhafte Politikerin vermisst ihre Tochter Amelia (Margaret Qualley), die sich als Pornostar verdingte und auf die Mafia eingelassen haben soll.

Witz, Action und Überzeugung

Regisseur Shane Black, der bereits 2005 mit "Kiss, Kiss, Bang, Bang" ein ungleiches Duo porträtierte, inszeniert die Suche nach der verschwundenen Frau mit viel Komik und Authentizität. Ulkige Situationen und schlagfertige Dialoge, aber auch rasante Prügeleien und Explosionen führt Black geschickt zu einem Ganzen zusammen.

Dabei zeigen die Hauptdarsteller Gosling und Crowe ein großartiges Zusammenspiel. Der "Driver" und der "Gladiator" passen zueinander wie die Faust aufs Auge. Gemeinsam schlagen sie sich durch liebevoll ausgestattete Kulissen und eine überzeugende Wiedergabe der 1970er-Jahre. Die Zuschauer dürfen sich auf eine humorvolle Kriminalgeschichte freuen.

 

Darsteller
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Schauspieler und Regisseur Russell Crowe.
Russell Crowe
Lesermeinung
Frauenschwarm Ryan Gosling kam am 12. November 1980 in Ontario/Kanada zur Welt.
Ryan Gosling
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS