Noch ist die Party-Stimmung entspannt ...

Das ist das Ende

KINOSTART: 08.08.2013 • Actionkomödie • USA (2013) • 107 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
This is the End
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
USA
Budget
32.000.000 USD
Einspielergebnis
126.041.322 USD
Laufzeit
107 Minuten

Während man eine Party bei James Franco feiert, stellen Jay Baruchel und Seth Rogen fest, dass vor dem Haus ziemlich seltsame Sachen passieren. Als Erdrutsche und Feuerwände immer näher kommen, steigt auch die Panik. Die meisten fliehen vor Schreck und nur sechs Freunde verbarrikadieren sich im Haus. Die Stimmung sinkt mehr und mehr gegen den Nullpunkt, die Vorräte gehen zur Neige und man beschließt, sich dem vermeintlichen Weltuntergang zu stellen ...

Die Schauspieler Jay Baruchel und Seth Rogen griffen hier noch einmal die Idee ihres Kurzfilms "Jay and Seth Versus the Apocalypse" (2007) auf und versuchten die Geschichte von Freunden, die bei Weltuntergangsstimmung in einem Appartement festsitzen, auf eine abendfüllende Länge zu bringen. Hier stellt sich jedoch schon bald heraus, dass das nicht wirklich funktioniert. Bis auf ein paar witzige Gags reduzierte man das Ganze wieder auf sich aneinander reihenden Fäkalhumor, den man eigentlich schon lange nicht mehr sehen will. Da nützen auch die mitunter selbstironischen Auftritte einiger Gaststars wenig.

Foto: Sony

Darsteller

"Sexiest Man Alive" 2012: Channing Tatum.
Channing Tatum
Lesermeinung
Wurde als Charlie Eppes in "Numb3rs - Die Logik des Verbrechens" bekannt: David Krumholtz.
David Krumholtz
Lesermeinung
Die britische Schauspielerin Emma Watson wurde am 15. April 1990 in Paris geboren.
Emma Watson
Lesermeinung
Begann seine Karriere bereits 1997: James Franco.
James Franco
Lesermeinung
Schauspieler Jason Segel.
Jason Segel
Lesermeinung
Schauspieler Jonah Hill.
Jonah Hill
Lesermeinung
Charmanter Typ: Paul Rudd
Paul Rudd
Lesermeinung
Comedian, Schauspieler und Drehbuchautor: Seth Rogen.
Seth Rogen
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung