Wild-West-Romantik mit Tommy Lee Jones (r.) als
Pete Perkins

Three Burials - Die drei Begräbnisse des Melquiades Estrada

KINOSTART: 08.11.2007 • Westerndrama • USA, Frankreich (2005) • 121 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Three Burials of Melquiades Estrada
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
USA, Frankreich
Budget
15.000.000 USD
Einspielergebnis
12.036.149 USD
Laufzeit
121 Minuten
Schnitt

Nachdem der Rancharbeiter Melquiades Estrada irrtümlich von einem Grenzpolizisten erschossen wurde, will die örtliche Polizei den Fall schnell vergessen. So wird die Leiche in einem Armengrab entsorgt. Doch Estradas Vorarbeiter Pete Perkins hat dem Mexikaner einst ein Grab in dessen Heimat versprochen. Um das Versprechen einzuhalten, sieht sich Pete gezwungen, den Todesschützen als Geisel zu nehmen, damit dieser den Leichnam wieder ausgräbt und nach Mexiko überführt. Doch mit dieser Aktion hat Pete bald eine ganze Horde der Grenzpolizei auf den Fersen ...

Das Regiedebüt von Schauspieler Tommy Lee Jones lässt kaum ein Genre aus. Die fast schon epische Breite der Geschichte über Rache, Freundschaft und Loyalität wirkt manchmal wie ein Drama, dann wie ein Western, um gleich anschließend wie ein Krimi zu funktionieren. Das Drehbuch stammt von keinem geringerem als Guillermo Arriaga, der mit "Babel", "21 Gramm" und "Amores perros" großen Anklang fand. Die beeindruckenden Bildern stammen von Oscar-Gewinner Chris Menges und alle Mimen spielen stark - vor allem Barry Pepper musste hier einiges über sich ergehen lassen. Einfach gut!

Foto: Kurt Media

Darsteller
Vielseitiger Charakterkopf: Barry Pepper
Barry Pepper
Lesermeinung
Mit "Mad Men" sehr erfolgreich: January Jones.
January Jones
Lesermeinung
Schauspielerin Melissa Leo.
Melissa Leo
Lesermeinung
Erfolgreicher Schauspieler: Tommy Lee Jones.
Tommy Lee Jones
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Jennifer Beals wurde mit "Flashdance" auf einen Schlag berühmt
Jennifer Beals
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung