Huch, wo sind wir denn jetzt gelandet? John
Turturro, Tim Blake Nelson, George
Clooney (v.l.)

O Brother, Where Art Thou? - Eine Mississippi Odyssee

KINOSTART: 19.10.2000 • Komödie • USA (2000) • 106 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
O Brother, Where Art Thou?
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
USA
Budget
26.000.000 USD
Einspielergebnis
71.868.327 USD
Laufzeit
106 Minuten

Der Sträfling Ulysses überredet seine Kumpels Pete und Delmer zur Flucht. Er verspricht ihnen einen Anteil an einem Goldschatz, dessen Versteckt er angeblich kennt. Auf ihrer Odyssee-gleichen Flucht begegnen die Drei vielen skurrilen Figuren, wie etwa einem Musiker, der behauptet, seine Seele dem Teufel verkauft zu haben, drei betörenden Sirenen, einem übermütigen Bankräuber, einem gerissenen Widerling und einem cleveren Südstaatenpolitiker. Wartet auf die Drei wirklich das große Glück?

Diesmal ließen sich die Coen-Brüder ("Fargo - Blutiger Schnee", "The Big Lebowski") von Homers "Odyssee" inspirieren und zeigen in ihrer ungewöhnlichen Variation ein ärmlich-ländliches Amerika der Weltwirtschaftskrise. Auffallend: George Clooney wirkt hier fast wie eine Neu-Ausgabe von Clark Gable. Das gefiel auch der Kritik, die Clooney 2001 mit dem Golden Globe als bester Komödien-Darsteller auszeichnete. Einfallsreich: die Musik mit ausgefallenen Rockabilly-Nummern.

Foto: Touchstone/Universal

Darsteller

Charles Durning
Lesermeinung
Hollywood-Star George Clooney.
George Clooney
Lesermeinung
Oscargekrönt: Schauspielerin Holly Hunter.
Holly Hunter
Lesermeinung
John Goodman - Schwergewicht aus Hollywood.
John Goodman
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Auch auf der Bühne ein Großer: Samuel Finzi.
Samuel Finzi
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung