Die Mädels auf der Bühne: Bernie (Bronagh
Gallagher), Natalie (Maria Doyle, M.) und Imelda
(Angeline Ball, r.)

Die Commitments

KINOSTART: 14.08.1991 • Musikkomödie • Irland (1991) • 118 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Commitments
Produktionsdatum
1991
Produktionsland
Irland
Budget
12.000.000 USD
Einspielergebnis
14.919.570 USD
Laufzeit
118 Minuten

Der junge Jimmy Rabbitte lebt mit seiner Familie in einem Vorort von Dublin, wo Armut, Arbeitslosigkeit und Alkohol den Alltag der Jugendlichen prägen. Jimmy träumt davon, eine Band zu gründen, deren Musik von dem erzählt, was er und seine Freunde täglich erleben. "Dublin Soul" nennt er das. Auf eine Zeitungsannonce hin melden sich Hunderte von Möchtegern-Stars. Schließlich kommt die Band "Die Commitments" zustande und wird zum Hit der Dubliner Club-Szene. Doch dann treten Rivalitäten und Eitelkeiten auf ...

Die sehr unterhaltsame Mischung aus schmissigen Soul-Nummern und sozial engagierter Komödie ist der erste Teil der sogenannten "Barrytown"-Trilogie von Roman- und Drehbuchautor Roddy Doyle. "The Snapper - Hilfe, ein Baby!" (1994) und "Fisch & Chips" (1996) inszenierte Stephen Frears. In allen drei Filmen skizziert Doyle das trostlose Leben in einem Dubliner Vorort und erzählt von den Anstrengungen, dem Sumpf aus Langzeitarbeitslosigkeit und Suff zu entkommen. Dies geschieht allerdings nicht mit der betroffenheitsheischenden Weinerlichkeit des deutschen Problemfilms, sondern mit Humor und lebendigen Charakteren. Der Soundtrack von "The Commitments" wurde ein Bestseller.

Foto: ZDF/Beacon Communications Corp 1991

Darsteller

Alan Parker
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung