Rassistische Verschwörer um den skrupellosen "The Man" haben den schwarzen Präsidentschaftskandidaten Boutwell unter ihre Kontrolle gebracht, um die schwarze Rasse vom Planeten zu verbannen. Ein klarer Fall für den neuen Superagenten Undercover Brother (Eddie Griffin, Foto mit Aunajanue Ellis) ...

Malcolm D. Lee ("Roll Bounce") inszenierte diese überkandidelte, aber durchaus amüsante Parodie auf Agentenfilme à la "James Bond" und auf die ab den Siebzigerjahren recht erfolgreichen „Blaxplotation”-Filme, jene Action-Knaller, in deren Mittelpunkt afroamerikanische Helden stehen - wie etwa "Shaft". Hauptdarsteller Eddie Griffin liefert hier ein Paradevorstellung als farbiger Superagent, vor dem kein Rock sicher ist und der immer einen bescheuerten Spruch auf den Lippen hat. Klasse die Szene mit dem Cadillac, der sich vielfach um die eigene Achse dreht, während Griffin nur darauf aus ist, dass sein Drink nicht die Sitze beschmutzt!

Foto: Universal