Wo sind wir denn hier gelandet? Meg Ryan und 
Russell Crowe

Lebenszeichen - Proof of Life

KINOSTART: 22.03.2001 • Drama • USA (2000) • 135 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Proof of Life
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
USA
Budget
65.000.000 USD
Laufzeit
135 Minuten
Music

Der Verhandlungsspezialist Terry Thorne soll in einer Krisenregion den Staudamm-Ingenieur Peter Bowman befreien, der von Rebellen gekidnappt wurde. Bowmans Frau bittet Thorne um Hilfe, obwohl ihr Mann nicht versichert ist. Da sich Thorne zu der Frau hingezogen fühlt, sagt er dem Job zu...

Ein Thriller, der nicht so genau weiß, was er will: Romanze, Kriegsfilm, Action oder schlicht Kidnapping-Story. Die guten Darsteller - vor allem Russell Crowe - können da leider auch nicht die fehlende Spannung ersetzen. Dies ist - trotz routinierter Inszenierung - sicherlich der schwächste Film von Taylor Hackford ("Im Auftrag des Teufels"). Außerdem fragt man sich, warum das Ganze in einem fiktiven Land spielen muss? Man wollte wohl wieder politisch korrekt sein.

Foto: Tobis

Darsteller
Ein rothaariger Fuchs: David Caruso
David Caruso
Lesermeinung
David Morse
Lesermeinung
Gottfried John
Lesermeinung
Wurde durch "Harry und Sally" weltbekannt: Meg Ryan.
Meg Ryan
Lesermeinung
Pamela Reed
Lesermeinung
Schauspieler und Regisseur Russell Crowe.
Russell Crowe
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS