Für wen arbeite ich, für den Teufel?
Keanu Reeves (vorn) und Al Pacino

Im Auftrag des Teufels

KINOSTART: 17.10.1997 • Okkult-Thriller • USA (1997) • 140 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Devil's Advocate
Produktionsdatum
1997
Produktionsland
USA
Budget
57.000.000 USD
Einspielergebnis
152.944.660 USD
Laufzeit
140 Minuten
Schnitt

Der junge Kevin Lomax lebt mit seiner Frau Mary Ann in Florida und arbeitet erfolgreich als Anwalt. Eines Tages erhält er von der renommierten Anwaltskanzlei Milton in New York ein so attraktives Agebot, dass er sich entschliesst, mit seiner Frau in den Big Apple zu ziehen. Zunächst fühlt sich Kevin recht wohl, doch schon bald bemerkt er, dass die beruflichen Anforderungen so hoch sind, dass er immer wenig Zeit für seine Frau hat. Immer mehr Zweifel steigen in Kevin auf, ob er tatsächlich die richtige Entscheidung getroffen hat...

Taylor Hackford ("Ein Offizier und Gentleman", "When We Were Kings") übt in seinem spannenden Okkult-Thriller unterschwellig Kritik am amerikanischen Justizsystem, das er als Teufelswerk darstellt. Zwar ist der Film mit 140 Minuten Laufzeit wieder einmal nicht gerade knapp geraten, doch der Spannungsbogen ist insgesamt intakt. Hackford dosiert dabei seine visuellen Schocks überwiegend sparsam, er nimmt sich Zeit, die Atmosphäre des Schreckens aufzubauen und zu steigern. Schon lange hat ein amerikanischer Film nicht mehr den Mut gehabt, einer staatlichen Institution dermaßen ans Bein zu pinkeln wie "Im Auftrag des Teufels".

Foto: Warner

Darsteller
Al Pacino im Jahr 2022.
Al Pacino
Lesermeinung
Charlize Theron - Leben und Karriere der Schauspielerin im Star-Porträt.
Charlize Theron
Lesermeinung
Schöne Dänin: Connie Nielsen.
Connie Nielsen
Lesermeinung
Delroy Lindo
Lesermeinung
Sein Gesicht kennt man: Jeffrey Jones.
Jeffrey Jones
Lesermeinung
Erster großer Erfolg mit dem Kassenschlager "Speed": Schauspieler Keanu Reeves.
Keanu Reeves
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Son
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Plane
Action • 2023
prisma-Redaktion
Ein Mann namens Otto
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Moritz Bleibtreu setzt sich in "Caveman" mit seinem ganz persönlichen inneren Höhlenmenschen auseinander.
Caveman
Komödie
Die drei ??? – Erbe des Drachen
Familienfilm • 2023
prisma-Redaktion
Rache auf Texanisch
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Shotgun Wedding – Ein knallhartes Team
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Babylon – Rausch der Ekstase
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Scooter hautnah: Da die Band ohnehin viel ungeplante Freizeit hatte, ließen H. P. Baxxter (Bild) und Co. eine Dokumentation über sich drehen - "FCK2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter".
FCK2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter
Dokumentarfilm
Holy Spider
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
M3GAN
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Belle & Sebastian – Ein Sommer voller Abenteuer
Familienfilm • 2022
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Action • 2023
prisma-Redaktion
The Banshees of Inisherin
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Insel der Zitronenblüten
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Blueback – Eine tiefe Freundschaft
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Was man von hier aus sehen kann
Tragikomödie • 2022
Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der denkwürdige Fall des Mr. Poe
Mysterythriller • 2022
Whitney Houston: I Wanna Dance With Somebody
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Frieden, Liebe und Death Metal
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Ein Triumph
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Avatar: The Way of Water
Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022

BELIEBTE STARS

Schauspielerin und Sängerin Sofia Carson bei den MTV Music Awards 2022.
Sofia Carson
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Demi Moore
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Ganz schön witzig: Mike Myers.
Mike Myers
Lesermeinung
Verkörpert quasi alles zwischen Priestern und Gangstern: Jason Isaacs.
Jason Isaacs
Lesermeinung
Schauspieler Kurt Russell.
Kurt Russell
Lesermeinung
Schauspieler Sean Penn.
Sean Penn
Lesermeinung
Al Pacino im Jahr 2022.
Al Pacino
Lesermeinung
Erfolgreicher Schauspieler: Tommy Lee Jones.
Tommy Lee Jones
Lesermeinung
Hollywood-Star Robert De Niro.
Robert De Niro
Lesermeinung
Starkomiker Jim Carrey
Jim Carrey
Lesermeinung