Monica Bellucci

Vom Model zur Schauspielerin: Monica Bellucci Bilder Das ist Monica Bellucci
Fotoquelle: cinemafestival/shutterstock.com
Monica Bellucci
Geboren: 30.09.1964 in Città di Castello, Italien
Sternzeichen: Waage

In der Tradition italienischer Vollblutfrauen wie der Loren oder Lollobrigida und mit dem wissenden Blick einer Jeanne Moreau spielt sie 2000 die Titelrolle in "Der Zauber von Malèna": Monica Bellucci. Die Schauspielerin wurde in dem zentralitalienischen Städtchen Città di Castello geboren und ging im Alter von 18 Jahren ins nahe Perugia, wo sie zunächst Rechtswissenschaften studierte. Parallel begann sie mit der Arbeit als Model und arbeitete in den folgenden drei Jahren in Commercials und auf dem Catwalk für Designer wie "Dolce & Gabbana" (während der Dreharbeiten eines D&G-Spots mit der Schönheit entschied sich Regisseur Tornatore im übrigen auch für Bellucci als seine Malèna).

Bereits 1990 besetzte sie Produzent Dino Risi fürs italienische Fernsehen in "Vita coi figli". Mit diesem TV-Film gelang ihr der rasche Einstieg ins Showgeschäft, der von ihrem Kinodebüt "Briganti" (1990), einer Rolle in Francesco Laudadios "La Riffa" sowie 1992 einem Part in Francis Ford Coppolas "Bram Stoker's Dracula" gefolgt wurde - Keanu Reeves hatte sie hier kurz als Blutsaugerin am Hals.

Anschließend agierte sie neben ihrer extrem erfolgreichen Modelkarriere wechselweise in TV- und Kino-Produktionen wie "Ostinato destino - Hartnäckiges Schicksal", "I Mitici", "Free Snowball - Rettet den weißen Wal", "Die Bibel - Josef" oder "Il Cielo è sempre più blu", bevor Bellucci (die neben ihrer Muttersprache auch fließend französisch und englisch spricht) 1996 im französischen Erfolgsthriller "Liebe und Lügen" ihren bis dahin größten Erfolg feierte. Auch privat kein schlechter Schritt: Mit "Liebe und Lügen"-Costar Vincent Cassel war Monica Bellucci von 1999 bis 2013 verheiratet. Nachdem sie dann 1997 mit "Dobermann" erneut in einem Franko-Hit sowie in weiteren europäischen Produktionen wie "Die entfesselte Silvesternacht" oder "In Marseille wartet der Tod" (DVD-Titel: "Unruly - Ohne jede Regel") geglänzt hatte, war es nur eine Frage der Zeit bis zur internationalen Hauptrolle.

Folgerichtig sah man sie 2000 neben Gene Hackman und Morgan Freeman im Thriller "Under Suspicion - Mörderisches Spiel", den Stephen Hopkins inszeniert hat. Danach spielte die Bellucci, die ihren Hauptwohnsitz in Paris hat, in dem Historien-Spektakel "Pakt der Wölfe" (2001) sowie in "Asterix & Obelix: Mission Kleopatra" (2002), wo sie die ägyptische Königin verkörperte.

Um Monicas Geburtsdatum ranken sich übrigens die unterschiedlichsten Jahreszahlen: Während sie zwar kein Geheimnis aus ihrem Geburtstag macht - es ist der 30. September -, wird das Geburtstagjahr in den internationalen Publikationen sehr unterschiedlich angegeben. Einige Quellen nennen das Jahr 1964, viele andere das Jahr 1968, und 1969 ist auch sehr beliebt. Besonders bei Monica, die 2005 in einem "Times"-Interview 1969 angab. Dem stehen allerdings die Aussagen etlicher Schulfreunde entgegen, die in einer Dokumentation alle bestätigten, dass sie 1964 geboren sei. Darauf weisen auch offizielle Dokumente aus ihrer Schullaufbahn hin.

Weitere Filme mit Monica Bellucci: "Prinzessin Alisea" (ungenannt), "Come mi vuoi" (beide 1996), "Mauvais genre", "Stressati" (beide 1997), "Le Plaisir (et ses petits tracas)", "A los que aman", Compromis" (alle 1998), "Ein Fisch namens Ärger" (1999), "Franck Spadone" (2000), "Irreversibel" (2002), "Ricordati di me", "Tränen der Sonne", "Spy Bound - Agenten im Schatten", "Matrix Reloaded", "Matrix Revolutions" (alle 2003), "Die Passion Christi", "She Hate Me" (beide 2004), "Brothers Grimm", "Wie sehr liebst du mich?" (beide 2005), "Sheitan", "N (Io e Napoleone)", "Der steinerne Kreis" (alle 2006), Heartango", "Manuele d'amore 2", "Shoot 'Em Up", "Le deuxieme souffle" (alle 2007), "Sanguepazzo", "L'uomo che ama" (beide 2008), "The Private Lifes of Pippa Lee", "Don't look back - Schatten der Vergangenheit", "Baarìa - Eine italienische Familiengeschichte" (alle 2009), "Duell der Magier", "The Whistleblower" (beide 2010), "Gergedan Mevsimi - Jahreszeit des Nashorns" (2012).

Außerdem übernahm sie Sprechrollen in den Computerspielen "Enter The Matrix" (2003), "Prince Of Persia: Warrior Within" (2004) und "Matrix Online" (2005).


Alle Filme mit Monica Bellucci
TV-Programm
ARD
Sportschau
Sport | 18:00 - 18:30 Uhr
ZDF
ZDF.reportage
Report | 18:00 - 18:30 Uhr
RTL
Exclusiv - Weekend
Report | 17:45 - 18:45 Uhr
VOX
Die Beet-Brüder
Serie | 18:15 - 20:15 Uhr
ProSieben
Galileo 360° Ranking: Crazy Bodies
Report | 18:05 - 19:05 Uhr
SAT.1
Das große Backen
Unterhaltung | 17:40 - 19:55 Uhr
KabelEins
Koch die Box!
Unterhaltung | 17:35 - 18:55 Uhr
RTL II
GRIP - Das Motormagazin
Report | 18:15 - 20:15 Uhr
RTLplus
hundkatzemaus
Natur+Reisen | 18:05 - 19:10 Uhr
arte
Piotr Anderszewski und das Klavier
Musik | 17:45 - 18:30 Uhr
WDR
Tiere suchen ein Zuhause
Natur+Reisen | 18:15 - 19:10 Uhr
3sat
Spion zwischen zwei Fronten
Spielfilm | 16:15 - 18:30 Uhr
NDR
Ostseereport
Report | 18:00 - 18:45 Uhr
MDR
In aller Freundschaft
Serie | 18:05 - 18:50 Uhr
HR
defacto
Report | 17:45 - 18:30 Uhr
SWR
Ich trage einen großen Namen
Unterhaltung | 18:15 - 18:45 Uhr
Sport1
Eishockey Live - DEL
Sport | 16:55 - 19:30 Uhr
Eurosport
Judo
Sport | 17:30 - 18:30 Uhr
DMAX
A2 - Abenteuer Autobahn
Report | 18:15 - 19:15 Uhr
ARD
TV-TippsPolizeiruf 110
Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF
Ein Sommer in Vietnam
TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
VOX
Grill den Profi - Sommer-Special
Unterhaltung | 20:15 - 23:35 Uhr
ProSieben
Deadpool
Spielfilm | 20:15 - 22:20 Uhr
SAT.1
Spy - Susan Cooper Undercover
Spielfilm | 20:15 - 22:40 Uhr
RTL II
Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht (1)
Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr
RTLplus
Medicopter 117 - Jedes Leben zählt
Serie | 20:15 - 21:05 Uhr
arte
Ein Abend mit Agatha Christie
Report | 20:15 - 21:55 Uhr
WDR
Wunderschön!
Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat
TV-TippsFlorian Schroeder: Ausnahmezustand
Unterhaltung | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR
Das große Wunschkonzert
Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR
Ein Abend für Dean Reed
Kultur | 20:15 - 21:45 Uhr
HR
Verrückt nach Zug
Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
SWR
Das Jahr ohne Sommer
Report | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1
Motorsport - Porsche GT Magazin
Sport | 20:45 - 21:15 Uhr
Eurosport
Tischtennis
Sport | 21:00 - 22:00 Uhr
DMAX
Alaskan Bush People
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD
TV-TippsPolizeiruf 110
Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
ARD
TV-TippsKafkas Der Bau
Spielfilm | 00:25 - 02:13 Uhr
ARD
TV-TippsLehman. Gier frisst Herz
TV-Film | 21:45 - 23:15 Uhr
ZDF
TV-TippsExtreme der Tiefsee
Report | 19:30 - 20:15 Uhr
3sat
TV-TippsFlorian Schroeder: Ausnahmezustand
Unterhaltung | 20:15 - 21:00 Uhr