Police Captain Marion Mathers (Ray Liotta, re.) und Detective Stanford (Al Pacino, Mitte) versuchen, Jonathan (Channing Tatum) für ihren korrupten Plan zu gewinnen.

Ein Cop mit dunkler Vergangenheit

KINOSTART: 27.10.2011 • Thriller • USA (2011) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Son of no One
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
USA
Budget
15.000.000 USD
Laufzeit
90 Minuten
Regie
Schnitt

Jonathan 'Milk" White ist wie sein früh verstorbener Vater Polizist geworden. Als Junge war er zwar selbst in ein bis heute ungeklärtes Verbrechen verwickelt, aber seine unsteten Kindheits- und Jugendjahre hat der junge Beamte hinter sich gelassen. Mit seiner Frau Kerry und seiner kleinen Tochter lebt er im New Yorker Stadtteil Queens, wo er auch aufgewachsen ist. Dann aber drohen die Schatten der Vergangenheit Jonathan einzuholen: Ein Unbekannter spielt der Reporterin Loren Bridges neue Informationen über den alten Fall zu. Schon bald findet sich Jonathan in einem Sumpf aus Korruption und Mord wieder, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint ...

Ein recht spannender Mix aus Kriminaldrama und präzise beobachteter Milieustudie von Regisseur Dito Montiel. Wie bereits in seinem preisgekrönten Erstlingswerk "Kids - In den Straßen New Yorks" beweist er ein feines Gespür für Charaktere und das alltägliche Leben im rauen New Yorker Stadtteil Queens, wo er selbst aufwuchs. Allerdings krankt "Ein Cop mit dunkler Vergangenheit" ein wenig an Hauptdarsteller Channing Tatum (der schon in "Kids" mitspielte), der mit immer gleichem Gesicht durch die Szenen stakst. Außerdem hätte Montiel durchaus die eine oder andere Drehbuchwendung weglassen können, denn nicht selten wirkt sein Werk ein wenig überambitioniert.

Foto: RBB/Degeto/Millenium Film/Nu Image

Darsteller
Al Pacino im Jahr 2022.
Al Pacino
Lesermeinung
"Sexiest Man Alive" 2012: Channing Tatum.
Channing Tatum
Lesermeinung
Katie Holmes hat nicht nur Teenie-Horror drauf.
Katie Holmes
Lesermeinung
Ray Liotta kann weinerliche Typen und knochenharte Kerle spielen.
Ray Liotta
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS