Kühles Verhälnis: Robert Pattinson und Sarah Gadon

Cosmopolis

KINOSTART: 05.07.2012 • Drama • Kanada, Frankreich (2012) • 105 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Cosmopolis
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Kanada, Frankreich
Budget
20.500.000 USD
Einspielergebnis
6.063.556 USD
Laufzeit
105 Minuten

An der Börse schnell zu Reichtum gekommen, erweist sich Eric Packer als Yuppie der übelsten Sorte. Doch offenbar hat sich der gewissenlose und zynische Neureiche gnadenlos verspekuliert. Das ändert nichts an der Tatsache, dass er in seiner Stretch-Limo – eigentlich nur unterwegs zu einem Frisiertermin - Hof hält, Sex hat und weitere riskante Termingeschäfte tätigt. Doch offenbar hat es ein durch ihn in den Ruin Getriebener auf sein Leben abgesehen ...

Was ein fieses Abbild der New Yorker Brooker-Szene hätte werden können, entpuppt sich leider als größtenteils langweiliges Geplänkel über eine mondäne, dem Untergang geweihte Scheinwelt. Immerhin gibt es ein paar kluge Sprüche, die aber im eintönigen Einerlei untergehen. Hier bringt Cronenberg einen wahren Spruch, der leider auch für diesen Film gilt: "Die Kunst hat ihre narrative Qualität verloren. Sie führt nur noch Selbstgespräche!"

Foto: Falcom/Caitlin Cronenberg

Darsteller

Mathieu Amalric bei den internationalen Filmfestspielen in Cannes.
Mathieu Amalric
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Samantha Morton
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung