Samantha Morton

Lesermeinung
Geboren
13.05.1977 in Nottingham, England, Großbritannien
Alter
44 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Samantha Morton stand schon im Alter von dreizehn Jahren das erste Mal vor der Fernsehkamera und spielte fortan in vielen englischen TV-Serien (etwa in "Soldier Soldier", 1991, und "Band of Gold", Mehrteiler, 1995). Ihr Kino-Debüt in Carine Adlers "Under the Skin - Unter die Haut" (1997) fand nachhaltiges Echo in der Kritik und erwies sich als ihr künstlerischer Durchbruch.

Für ihre eindrucksvolle Verkörperung der schwangeren Rose wurde sie von der Boston Society of Film Critics mit dem Preis für die beste Darstellerin ausgezeichnet und 1998 als beste Darstellerin bei den British Independent Film Awards nominiert. Für ihre Rolle der stummen Hattie in Woody Allens "Sweet and Lowdown" (1999) wurde Samantha Morton sogar für Golden Globe und Oscar nominiert. Den Golden Globe gewann Morton schließlich 2008 für ihre Rolle einer fünffachen Kindermörderin in dem Justizdrama "Die Moormörderin von Manchester" (2006).

Deutsche Fernsehzuschauer konnten Samantha Morton zudem in Dairmuid Lawrences TV-Film "Emma" (1997) und als "Jane Eyre" (1996) unter der Regie von Robert W. Young sehen. Nach ihrer Rolle in "Jesus' Son" (1999) spielte sie neben Rupert Graves in Eric Styles "Meine Liebe zu Joseph Lees" (1999). 2001 stand sie an der Seite von Tom Cruise für Steven Spielbergs Scifi-Thriller "Minority Report" vor der Kamera.

Weitere Werke mit Samantha Morton: "Boon" (TV-Serie, 1991), "Peak Practice" (TV-Serie), "Cracker" (TV-Serie) (beide 1994), "The Future Lasts a Long Time" (1996), "The History of Tom Jones, a Foundling" (TV-Mehrteiler, 1997), "This Is the Sea" (1998), "The Last Yellow" (1999), "Pandaemonium" (2000), "Eden" (2001), "Morvern Callar", "In America" (beide 2002), "Code 46" (2003), "Enduring Love", "The Libertine" (beide 2004), "River Queen" (2005), "Elizabeth - Das goldene Königreich", "Control" (beide 2007), "The Messenger - Die letzte Nachricht" (2010), "Cosmopolis" (2012).

Filme mit Samantha Morton

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Janek Rieke
Janek Rieke
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung