Botschafter des Todes: Ben Foster und Woody Harrelson

The Messenger - Die letzte Nachricht

KINOSTART: 03.06.2010 • Drama • USA (2009) • 113 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Messenger
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
USA
Budget
6.500.000 USD
Einspielergebnis
1.521.261 USD
Laufzeit
113 Minuten
Schnitt

In den letzten drei Monaten seines Militärdienstes kommt auf Sergeant Will Montgomery eine besondere Aufgabe zu: An der Seite des erfahrenen Captain Tony Stone muss er Familienangehörige vom Tode gefallener Soldaten unterrichten. Tatsächlich erweist sich dies als äußerst schwer. Immer wieder müssen die beiden feststellen, dass jeder anders auf die Botschaft über den Verlust eines geliebten Menschen reagiert. Will muss permanent seine Gefühle unterdrücken. Das geht so lange gut, bis sich Will in eine junge Witwe verliebt ...

Selten genug thematisiert ein Film über das Militär nicht den Krieg, sondern die aus Kampfhandlungen resultierenden Konsequenzen - hier der Tod von Soldaten - und die Auswirkungen auf unmittelbar Betroffene. Dank starker schauspielerischer Leistungen, allen voran die beiden Hauptdarsteller, sieht man über ein paar Längen hinweg. So ist dies kein actionlastiger Kriegsfilm, sondern ein äußerst sensibles Drama, über das manchmal sogar eine sanfte Brise befreienden Humors weht.

Foto: Senator

Darsteller
Ben Foster
Lesermeinung
Schauspielerin Jena Malone.
Jena Malone
Lesermeinung
Samantha Morton
Lesermeinung
Star des Independent-Kinos: Steve Buscemi.
Steve Buscemi
Lesermeinung
Schauspieler Woody Harrelson.
Woody Harrelson
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS