Wurde bei den Golden Globe Awards als "Bester Hauptdarsteller" im Bereich Drama geehrt: Eddie Redmayne.
Fotoquelle: Helga Esteb/shutterstock.com

Eddie Redmayne

Edward John David Redmayne
Lesermeinung
Geboren
06.01.1982 in London, England
Alter
40 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Model, Sänger und Schauspieler: Eddie Redmayne ist wohl das, was viele als Multitalent bezeichnen würden. Aufgewachsen in London und mit der Unterstützung seiner Eltern Patricia Burke und Richard Redmayne, nahm der Brite schon in jungen Jahren Schauspielunterricht.

Erste Bühnenerfahrung sammelte Redmayne in der Musical-Produktoion "Oliver!" von Sam Mendes, bevor er 2004 den prestigeträchtigen Theaterpreis "Evening Standard Award" als bester Newcomer für seine Leistung in "The Goat" erhielt. Drei Jahre später, 2007, wurde Redmayne in "Elizabeth - Das goldene Königreich" einem breiteren Publikum bekannt. Sein Model-Job für die Bekleidungsmarke "Burberry" in 2008 dürfte seine Bekanntheit zudem weiter gefördert haben.

Wichtigste Theaterpreise

Seine nächste Auszeichnung, den Laurence Oliver Award, erhielt Redmayne 2010 als "Bester Nebendarsteller" in dem Stück "Red". Noch im gleichen Jahr wurde er auch mit dem Tony Award, dem wichtigsten amerikanischem Theaterpreis, geehrt.

Zuvor spielte der Brite an der Seite von Matt Damon in "Der gute Hirte" (2006) und in dem wenig gelungenem Drama "Wilde Unschuld" (20007) sowie in dem Episodenfilm "Powder Blue - Am Ende bleibt Liebe" (2008) mit.

Sein Talent für Gesang konnte Redmayne unter anderem in dem Film "Les Misérables" beweisen. Die Gesangsaufnahmen fanden direkt am Set selbst, und nicht (wie üblich) in einem Tonstudio statt.

Golden Globe und Oscar als "Bester Hauptdarsteller"

Seine bislang wohl stärkste schauspielerische Leistung zeigte Redmayne 2014 in James Marshs "Die Entdeckung der Unendlichkeit". Für seine Rolle als genialer Physiker Stephen Hawking in Die Entdeckung der Unendlichkeit wurde er 2015 mit einem Oscar, einem Golden Globe und dem britischen Bafta-Award als "Bester Hauptdarsteller" ausgezeichnet.

Weitere Filme und Serien mit Eddie Redmayne: "Animal Ark" (1998); "Doctors" (2003); "Elizabeth I." (2005); "Like Minds - Verwandte Seelen" (2006); "Das gelbe Segel", "Die Schwester der Königin", "Tess von den d'Urbervilles" (alle 2008); "Glorious 39" (2009); "Black Death", "Die Säulen der Erde 1 - 4" (alle 2010); "Runaway Girl", "The Miraculous Year", "My Week with Marilyn" (alle 2011); "Birdsong" (2012); "Jupiter Ascending" (2015).

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN