Bartholomew (Donald Sutherland) als Opfer des
Erbfolgekrieges
Bartholomew (Donald Sutherland) als Opfer des
Erbfolgekrieges

Die Säulen der Erde

KINOSTART: 01.01.1970 • Literaturverfilmung • Deutschland, Kanada (2010)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Pillars of the Earth
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Deutschland, Kanada
Kamera

Einmal mehr eine Ken-Follett-Verfilmung mit Donald Sutherland (Foto). England in den Dreißigerjahren des 12. Jahrhunderts: Als König Heinrich I. ohne männlichen Erben stirbt, steuert das Land auf einen erbarmungslosen Erbfolgekrieg zu. Zu dieser Zeit besucht der junge Priester Philip die Priorei Kingsbridge. Dort findet er den alten Prior des heruntergekommenen Klosters im Sterben liegend. Nach dessen Tod wird der integre und zupackende Philip überraschend von den Mönchen zum Nachfolger gewählt. Als der Steinmetz Tom Builder auf Arbeitssuche nach Kingsbridge kommt, kann Philip ihm zunächst keine Beschäftigung bieten. Doch dann wird die alte Kirche des Klosters bei einem Feuer zerstört, und beide fassen einen großen Plan zum Neubau einer Kathedrale ...

Er gilt als einer der erfolgreichsten britischen Autoren der Gegenwart, die Liste seiner Bestseller ist lang: Ken Follett ("Die Nadel", "Ken Follets Roter Adler", "Ken Folletts Eisfieber"). Hier nahm sich Regisseur Sergio Mimica Folletts 1990 erschienenen Historienroman "Die Säulen der Erde" vor, der in den Neunzigerjahren eine gewaltige Mittelalter-Euphorie auslöste. Im Auftrag von Produzent Ridley Scott setzte Mimica mit Starbesetzung einen aufwändig gestalteten Vierteiler in Szene, der eindrucksvoll die politischen Ränkespiele im Mittelalter schildert. Das Drehbuch lieferte John Pielmeier ("Agnes - Engel im Feuer", "Hitler - Aufstieg des Bösen") Interessant: Donald Sutherland, der 30 Jahre zuvor in "Die Nadel" die Hauptrolle übernahm, ist hier ebenfalls wieder mit dabei.

Foto: Tandem Productions GmbH/Pillars Productions (Ontario) Inc./Pillars Productions (Muse) /Egon Endrenyi

Darsteller
Anatole Taubman als Bond-Gegenspieler Elvis
Anatole Taubman
Lesermeinung
Götz Otto
Lesermeinung
Schönheit mit Talent: Hayley Atwell
Hayley Atwell
Lesermeinung
Ian McShane
Lesermeinung
Ich werde den Fall aufklären! Natalia Wörner in
der Rolle der Kommissarin Jana Winter
Natalia Wörner
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Oscar-Preisträger Eddie Redmayne.
Eddie Redmayne
Lesermeinung
Der britische Schauspieler Sam Claflin.
Sam Claflin
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Outete sich als Lesbe: Anne Heche.
Anne Heche
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Von der VIVA-Moderatorin zur gefragten Schauspielerin: Jessica Schwarz.
Jessica Schwarz
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
Schauspielerin Luise Bähr.
Luise Bähr
Lesermeinung
Ein rothaariger Fuchs: David Caruso
David Caruso
Lesermeinung
Mickey Rourke, der James Dean für Anspruchslose.
Mickey Rourke
Lesermeinung
Catherine Vogel - die TV- und Radiomoderatorin im Porträt.
Catherine Vogel
Lesermeinung
Oscar-Preisträger Eddie Redmayne.
Eddie Redmayne
Lesermeinung
Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Tanzte sich als "Billy Elliot" in die Herzen der Zuschauer: Jamie Bell
Jamie Bell
Lesermeinung
Liza Minnelli - die "Cabaret"-Ikone im Starporträt.
Liza Minnelli
Lesermeinung
Wie lange brauchst du denn, um den Wein zu öffnen? Philipp Moog und Claudia Messner
Philipp Moog
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Schauspieler Fahri Yardim.
Fahri Yardim
Lesermeinung