Ich bin der Führer! Robert Carlyle als Adolf Hitler

Hitler - Aufstieg des Bösen

KINOSTART: 18.05.2003 • Dokudrama • Kanada, USA (2003) • 130 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Hitler - Rise of Evil
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Kanada, USA
Laufzeit
130 Minuten
Kamera

Von der Wiener Kunsthochschule abgewiesen und im Ersten Weltkrieg mit dem Eisernen Kreuz ausgezeichnet, schließt sich der fanatische Patriot Adolf Hitler der Deutschen Arbeiterpartei an und wird bald darauf zu ihrem Vorsitzenden. Dank seines Redetalentes findet er bald zahlreiche Anhänger darunter auch sehr Einflussreiche wie etwa Hermann Göring, den hochdekorierten Komandanten des berühmten Richthofen-Geschwaders. Doch der Weg zur Macht ist weit und steinig...

Bereits 2003 inszenierte Christian Duguay ("Jeanne d'Arc - Die Frau des Jahrtausends") diesen aufwändig produzierten TV-Zweiteiler um den Aufstieg von Adolf Hitler - fast zeitgleich mit Oliver Hirschbiegels ambitioniertem Drama "Der Untergang" mit Bruno Ganz in der Rolle des größtenwahnsinnigen Diktators. In der Rolle des Massenmörders überzeugt hier Robert Carlyle, der zwar manchmal ein wenig zu laut spricht und eher an "Sparks"-Mitglied Ron Mael erinnert, aber seiner Rolle den eigenen darstellerischen Stempel aufdrückt. Mit den historischen Fakten nimmt es Duguay nicht besonders genau, so fehlt die allgemeine Vorgeschichte, die zum Erstarken extremer Parteien in der Weimarer Republik führte. Und dass Hitler seinen Parteikumpan und SA-Führer Ernst Röhm 1933 mit vorgehaltener Pistole eigenhändig ins Gefängnis wirft, nehmen wir einfach mal als dramaturgische Freiheit der Drehbuchautoren hin.

 

Darsteller
Schauspielerin Jena Malone.
Jena Malone
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Matthew Modine wurde durch seine Paraderolle als traumatisierter Vietnam-Heimkehrer Birdy weltbekannt.
Matthew Modine
Lesermeinung
Max von Thun
Lesermeinung
Viel beschäftigter Schwede: Peter Stormare.
Peter Stormare
Lesermeinung
Als Stripper kam der Erfolg: Robert Carlyle
Robert Carlyle
Lesermeinung
Erfolg in komischen und tragischen Rollen: Peter O'Toole
Peter O'Toole
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Asiatische Schönheit zwischen Action- und Characterfach: Michelle Yeoh.
Michelle Yeoh
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Claire Foy in ihrer Rolle als junge Queen Elizabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown".
Claire Foy
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung
Feierte mit "Swingers" seinen Durchbruch: Vince Vaughn.
Vince Vaughn
Lesermeinung