Trägt er die alleinige Schuld? Ken Duken als Fluglotse

Flug in die Nacht - Das Unglück von Überlingen

KINOSTART: 29.07.2009 • Dokudrama • Deutschland, Schweiz (2009) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Flug in die Nacht - Das Unglück von Überlingen
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Deutschland, Schweiz
Laufzeit
90 Minuten

Eigentlich ist es eine ganz gewöhnliche Nacht bei der Flugkontrolle. Doch durch schlechte Arbeitsbedinungen überfordert, unterläuft einem Fluglotsen ein folgenschwerer Fehler: Als zwei Flugzeuge auf Kollisionskurs sind, kann er das eine nur knapp auf eine andere Höhe manövrieren. Was er nicht weiß: das zweite Flugzeug steigt ebenfalls in den anderen Luftkorridor empor. So kommt es zur tragischen Katastrophe. In der Folgezeit weißt die Leitung der Flugsicherung die Schuld von sich, was dem Lotsen schwer zu schaffen macht ...

Wer erinnert sich nicht noch an die Ereignisse des Jahres 2002, als im Luftraum von Überlingen am Bodensee zwei Flugzeuge kollidierten und 71 Menschen starben. Regisseur Till Endemann thematisiert dieses folgenreiche Unglück und stellt den Fluglotsen und dessen Mörder in den Mittelpunkt. Letzterer verlor durch die Tragödie Frau und Kinder. Herausgekommen ist ein packendes Stück Zeitgeschichte, das die Tatsachen allerdings zugunsten der Dramaturgie mitunter recht frei interpretiert.

Foto: SWR/Lanz

Darsteller
Etablierter Darsteller: Ken Duken.
Ken Duken
Lesermeinung
Sabine Timoteo
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Lex Barker
Lex Barker
Lesermeinung
Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung