Jupiter Ascending

KINOSTART: 05.02.2015 • Sciencefiction • USA (2015) • 125 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Jupiter Ascending
Produktionsdatum
2015
Produktionsland
USA
Budget
176.000.003 USD
Einspielergebnis
183.987.723 USD
Laufzeit
125 Minuten

In Chicago ahnt die junge Jupiter Jones nicht, dass sie nicht als Putzfrau geboren wurde, sondern die Gene einer außerirdischen Königin in sich trägt. Als aber unvermittelt Aliens auftauchen, um die Schöne zu töten und der spitzohrige Söldner Caine ihr das Leben rettet, weiß Jupiter, dass es mehr Leben im Universum gibt.

Genaugenommen wurden die Menschen sogar von außerirdischen Wesen gezüchtet. Der Grund: wenn die von ihnen kreierten Lebensformen – in diesem Falle die Menschen - einen gewissen Entwicklungsgrad erreicht haben, sollen sie zum Erhalt ewiger Jugend seines Besitzers "geerntet" werden.

Als jedoch die Herrscherin der Alien-Dynastie getötet wird, entbrennt unter ihren drei Kindern ein Machtkampf um die Erde. In diesen wird nun Jupiter unversehens verstrickt, gilt sie doch als Reinkarnation der ermordeten Herrscherin ...

Story ist hohl und löchrig

Und wieder einmal haben die Wachowski-Geschwister ("Bound - Gefesselt", "Matrix", "Speed Racer", "Cloud Atlas - Der Wolkenatlas") mit dieser Science-Fiction-Mär ein visuelles Feuerwerk entzündet.

Doch die Story ist dermaßen hohl und löchrig, dass sich selbst der geneigte Zuschauer fragen muss, was auf der Leinwand eigentlich passiert? Und warum sich die Figuren manchmal so seltsam verhalten? Und weshalb man sich das Spektakel eigentlich in Gänze anschauen soll?

Zugegeben: ein paar Bilder und viele visuelle Effekte sehen schon toll aus und die doppelte Hommage an Terry Gilliam (er spielt selbst in einer "Brazil"-mäßigen Szene) ist aller Ehren wert, aber wirklich Sinn ergibt das Ganze selten. Soll man sich am Ende vielleicht freuen, dass die Erde Mila Kunis gehört?

Darsteller
"Sexiest Man Alive" 2012: Channing Tatum.
Channing Tatum
Lesermeinung
Mila Kunis wurde am 14. August 1983 in der heutigen Ukraine geboren.
Mila Kunis
Lesermeinung
Hat auch schon als Theaterdarsteller reichlich Erfahrung gesammelt: Sean Bean.
Sean Bean
Lesermeinung
Verfügt über ein scheinbar unerschöpfliches Potential: Terry Gillliam
Terry Gilliam
Lesermeinung
Wurde bei den Golden Globe Awards als "Bester Hauptdarsteller" im Bereich Drama geehrt: Eddie Redmayne.
Eddie Redmayne
Lesermeinung
Weitere Darsteller
Tuppence Middleton Vanessa Kirby Spencer Wilding Eric Ian Goldberg Douglas Booth Tuppence Middleton Gugu Mbatha-Raw Nikki Amuka-Bird Christina Cole Nicholas A. Newman Ramon Tikaram Ariyon Bakare Maria Doyle Kennedy Frog Stone David Ajala Bae Doona James D'Arcy Simon Dutton Demi Kazanis Kick Gurry Tim Pigott-Smith Charlotte Beaumont Neil Fingleton Jeremy Swift Katherine Cunningham Luke Neal Dilyana Bouklieva Edward Hogg Jozef Aoki Tamela D'Amico Kara Lily Hayworth Tim Connolly Alexandra Fraser Charlotte Rickard Hazel D'Jan Derek Blankenship Symara A. Templeman Ekaterina Zalitko Sharon Coleman Georgia Winters Mark Norris Edd Osmond Jon Norris Elina Alminas Andy Ahrens Jermaine Tindell Karen Anderson Vander McLeod Thomas Gaitsch Oleg Nasobin Sarah Campbell Olia Klein Kenny Knight Rimmel Daniel Sarah Crowden Cliff Fleming Sean Baker Nathan Geist Raiden Integra Ryan Browning Johnson Clem So Claire Benedict Samuel Barnett Larissa Kouznetsova Demetri Theodorou Lieve Carchon Emily Renée Bryony Hannah Jiggy Bhore Rupert Frazer Derek Lea Joe Walking Michela Meazza Elina Alminas Karen Anderson Dilyana Bouklieva Sharon Coleman Tim Connolly Tamela D'Amico Rimmel Daniel Tony Domino Kelvin Enwereobi Graeme Ford Thomas Gaitsch Julie Graham Eric Ian Olia Klein Kenny Knight Marion Mitchell Vander McLeod Jon Norris Mark Norris Edd Osmond Jo Osmond Charlotte Rickard Emelle Smith Kim Spearman Ekaterina Zalitko

BELIEBTE STARS