Sie leben in der Matrix: Keanu Reeves und
Carrie-Ann Moss

Matrix

KINOSTART: 30.03.1999 • Sciencefiction-Horror • USA (1999) • 136 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Matrix
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
USA
Budget
63.000.000 USD
Einspielergebnis
463.517.383 USD
Laufzeit
136 Minuten
Music
Schnitt

Was wäre, wenn die Welt, die wir kennen, nur eine Illusion wäre, die uns Außerirdische zwecks Sklavendienste impliziert haben? Von dieser Idee geht dieser Film aus: Der Computer-Hacker Neo entdeckt, dass hinter der vermeintlichen Realität eine böse Welt existiert, die unser aller Leben manipuliert. Maschinen beuten die Energie der Menschen für ihre Zwecke aus. Doch eine kleine Gruppe unter der Leitung des mysteriösen Morpheus versucht sich als Rebellen. Denn sie haben die Lügen der Cyberspace-Welt erkannt. Als Neo sich ihnen anschließt, wird er bald Teil eines erbarmungslosen Kampfes ...

Mit "Bound - Gefesselt" legten die Wachowski-Brüder 1996 ein furioses Debüt vor. Leider haben sich hier die Hoffnungen in den Ideenreichtum der jungen Filmemacher nicht ganz erfüllt. Denn "Matrix" ist zwar ein bildgewaltiges, tricktechnisch mitunter atemberaubendes Zukunftsspektakel, doch die Geschichte weist leider jede Menge logischer Brüche auf. Etwa wenn Menschen durch die Luft fliegen, gegen Mauerwerk prallen, was dann zerbricht, als handele es sich um Pappmaché oder die Gegner, die sich immer wieder neu regenerieren (ist doch langweilig, wenn die einfach nicht tot zu kriegen sind). So fürchtet man wenig mit den Hauptcharakteren, weil einfach alles überzogen und überkandidelt ist. Oscars gab's für den besten Schnitt, besten Ton-Schnitt, besten Ton und beste Spezialeffekte. 2003 drehten die Brüder zeitgleich die beiden Nachfolger "Matrix Reloaded" und "Matrix Revolutions".

Foto: Warner

Darsteller
Die "Herr der Ringe"-Filme machten ihn einem großen Publikum bekannt: Hugo Weaving.
Hugo Weaving
Lesermeinung
Viel beschäftigter TV- und Kinodarsteller: Joe Pantoliano.
Joe Pantoliano
Lesermeinung
Erster großer Erfolg mit dem Kassenschlager "Speed": Schauspieler Keanu Reeves.
Keanu Reeves
Lesermeinung
Robert Taylor
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Albrecht Schuch im Krimi "Der Polizist und das Mädchen", der im ZDF seine TV-Premiere feierte.
Albrecht Schuch
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung