Eine seltsame Beziehung: Stephen Dillane und
Julianne Moore

Wilde Unschuld

KINOSTART: 08.05.2008 • Drama • USA, Spanien (2007) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Savage Grace
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
USA, Spanien
Budget
4.600.000 USD
Einspielergebnis
1.432.799 USD
Laufzeit
97 Minuten
Regie

Barbara stammt aus einfachen Verhältnissen, heiratet aber in den Vierzigerjahren den reichen Brooks Baekeland, Chef des amerikanischen Bakelit-Imperiums. Barbara gefällt sich mehr und mehr in der Rolle der narzisstischen Aufsteigerin. Doch das glanzvolle Leben an der Seite ihres Mannes hat viele Schattenseiten. Auch die Geburt ihres Sohns Tony bringt die ohnehin angeschlagene Balance der Ehe noch stärker in Schieflage. Jahre später verlässt Brooks seine Frau für eine Jüngere und Tony erweist sich offenbar als Homosexueller, der schließlich sogar mit der Mutter ins Bett steigt...

Was im Roman von Natalie Robins (angeblich auf eigenen Erlebnissen beruhend) vielleicht noch als verstörend empfunden wurde, ist in diesem schlecht inszenierten Bilderbogen schlichtweg langweilig. Die Darsteller bemühen sich teilweise zwar nach Kräften, doch lässt Regisseur Tom Kalin keinerlei Gespür für starke szenische Momente erkennen. Hätte er so viel Sorgfalt für das Drehbuch an den Tag gelegt wie für die Ausstattung, man hätte über viele unglaubwürdige Wendungen vielleicht hinweg sehen können.

Foto: Concorde

Darsteller

Belén Rueda
Lesermeinung
Wusste in "Die Haut, in der ich wohne" zu überzeugen: Elena Anaya
Elena Anaya
Lesermeinung
Golden-Globe-Gewinnerin Julianne Moore.
Julianne Moore
Lesermeinung
Stephen Dillane
Lesermeinung
Oscar-Preisträger Eddie Redmayne.
Eddie Redmayne
Lesermeinung

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion