The Danish Girl

KINOSTART: 07.01.2016 • Drama • USA/Großbritannien/Deutschland (2015) • 119 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Danish Girl
Produktionsdatum
2015
Produktionsland
USA/Großbritannien/Deutschland
Budget
15.000.000 USD
Einspielergebnis
64.191.523 USD
Laufzeit
119 Minuten
Regie
Kamera

Eddie Redmayne, der für seine Verkörperung Stephen Hawkings einen "Oscar" erhielt, kehrt mit einer weiteren anspruchsvollen Rolle zurück. Er spielt den dänischen Künstler Einar Wegener, der als einer der ersten Menschen in den 30er-Jahren sein Geschlecht operativ verändern ließ.

Regisseur Tom Hooper ("Academy Award" 2011 für "The King's Speech") widmet sich damit einem Thema, das auch in der aufgeklärten Gesellschaft noch wenig Wiederhall im Film erhielt.
Er wird sie
Wegener lebt mit seiner Frau, der Malerin Gerda (Alicia Vikander), in Kopenhagen. Als er ihr in Frauenkleidern für ein Porträt Modell steht, fühlt er sich in dieser Rolle überraschend wohl. Als "Lili" verkleidet besucht er mit Gerda bald öffentliche Veranstaltungen und realisiert nach und nach, dass er ganz als Frau leben möchte.

In Dresden bittet er den Arzt Kurt Warnekros (Sebastian Koch) um eine geschlechtsangleichende Operation - ein noch nahezu unerforschter Eingriff.

Starke Vorstellung

Auch wenn Transgender heute im westlichen Kulturkreis gesellschaftlich weitgehend akzeptiert sind, herrschen viele Vorurteile. Ob "The Danish Girl" diese abbauen kann, ist fraglich. Dafür konzentriert sich der Film zu sehr darauf, ein hervorragend ausgestattetes Historienstück zu sein.

Bemerkenswert sind allerdings die Darstellungen von Redmayne und Vikander. Es wäre kaum eine Überraschung, wenn beide auf der Nominiertenliste der "Academy Awards" zu finden wären.

Darsteller
Macht auch als Moderator in ZDF-Dokus ("Terra X: Superbauten") eine gute Figur: Sebastian Koch.
Sebastian Koch
Lesermeinung
Blond und sexy: Amber Heard.
Amber Heard
Lesermeinung
Wurde bei den Golden Globe Awards als "Bester Hauptdarsteller" im Bereich Drama geehrt: Eddie Redmayne.
Eddie Redmayne
Lesermeinung
Schwedische Oscar-Gewinnerin: Alicia Vikander.
Alicia Vikander
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion
The Gray Man
Action • 2022
prisma-Redaktion
Willkommen in Siegheilkirchen
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Liebesdings
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Corsage
2022
prisma-Redaktion
Thor: Love and Thunder
Action • 2022
prisma-Redaktion
The Princess
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der beste Film aller Zeiten
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der menschliche Faktor
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Meine Stunden mit Leo
Liebesfilm • 2022
prisma-Redaktion
Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS